Zelt-Musik-Festval steht Dietenbach im Weg – oder umgekehrt?

ZMF kaum kompatibel mit Verkehrssituation und Anwohnerinteressen Das weit ├╝ber die Stadtgrenzen bekannte Zelt-Musik-Festival (ZMF) findet seit 1983 jeden Sommer drei Wochen vor den Toren des Mundenhofs statt und damit weit weg von der bebauten Kernstadt. Dann darf es auch mal etwas lauter werden, ohne dass die Beh├Ârden gleich von Anwohnerklagen zuhauf ├╝bersch├╝ttet werden. Das […]

Erhaltungssatzungen jetzt!

Stadt will mehr Satzungen auf den Weg bringen und dabei mehr Klarheit und Transparenz schaffen Seit 2019 gilt f├╝r den Stadtteil Waldsee eine st├Ądtebauliche Erhaltungssatzung. Diese soll verhindern, dass das charakteristische Erscheinungsbild eines Quartiers durch unpassende Bauten verlorengeht. Die Stadtverwaltung will nun weitere Satzungen vorantreiben und vor allem offensiv ├╝ber Sinn und Zweck des Regelwerks […]

Verkehrswende statt Tunnel

Eine ÔÇ×offene Wiese f├╝r alleÔÇť soll zwischen Kronen- und Kaiserbr├╝cke entstehen, Baub├╝rgermeister Haag spricht sogar von einem oberirdischen Chancenraum. Wenn der Stadttunnel mal kommt. Wie Stadtverwaltung und Autobahngesellschaft nun bekanntgaben, verz├Âgert sich der Bau um weitere Jahre. Die Initiative Statt-Tunnel hat am 22.11.2023 eine Pressemitteilung mit dem Titel ÔÇ×Stadttunnel bleibt eine Fata MorganaÔÇť eingereicht, in […]

Verwaltungsgericht stoppt Baumf├Ąllungen

VG Freiburg gibt Eilantrag des NABU statt Am 31.8.2023 hatte das Regierungspr├Ąsidium Freiburg Baumf├Ąllungen f├╝r die Verlegung einer Gasleitung genehmigt und die sofortige Vollziehung angeordnet, was bedeutet, dass dagegen erhobene Klagen diese F├Ąllungen nicht aufhalten konnten. Die Vorbereitungen f├╝r die Rodungen waren demnach schon voll im Gange ÔÇô unter Polizeieinsatz, wie fast schon ├╝blich in […]

Umstrittenes Bauvorhaben in Herdern genehmigt

Bebauungsplanverfahren ohne Einbeziehung des Gemeinderats heimlich still und leise beerdigt Gro├če Bedenken bestanden bereits 2020 nachdem ein Bauherr ein Bauvorhaben f├╝r zwei Geb├Ąude mit insgesamt 16 Wohnungen eingereicht hatte. Diese wollte er an einem bewaldeten Hang in der Eichhalde errichten. Die Stadt befand jedoch die geplanten Neubauten „zu massiv“ und aufgrund der Hanglage ÔÇ×im Stadt- […]

In der Konradstra├če wird nun doch gebaut

Bautr├Ąger obsiegt vor dem Verwaltungsgericht ÔÇô Stadt verzichtet auf Rechtsmittel Niemand in der Wiehre will eine weitere Nachverdichtung mit faden Betonkuben, welche die Natur zerst├Âren und baulich in keiner Weise in diese einzigartige Stadtumgebung passen. Es sei denn, damit l├Ąsst sich Geld verdienen. So plant ein Bauherr in zweiter Reihe auf dem parkartigen Grundst├╝ck zwischen […]

Ochsenstein-Siedlung in Gefahr

Aus Kreisen der Freiburger Stadtverwaltung ist zu vernehmen, dass im Stadtteil Mooswald wieder einmal die beliebte Gesch├Ąftsmethode AuN – Abriss und Neubau mit Nachverdichtung – angewandt werden soll. Diesmal w├Ąre die markante Ochsenstein-Siedlung dran. Wer schonmal den Elefantenweg entlanggelaufen oder -gefahren ist, kennt die runden D├Ącher der kleinen H├Ąuschen, die zwar wenig modernen Komfort, aber […]

Betonparagrah 13 b BauGB nicht mit Unionsrecht vereinbar

Wegweisendes Urteil des Bundesverwaltungsgerichts Freiburg Lebenswert hat in mehreren Anfragen und Wortbeitr├Ągen seines Stadtrates Dr. Wolf-Dieter Winkler Kritik an dem Bebauungsplanverfahren ÔÇ×Rossb├ĄchleÔÇť ge├╝bt. Insbesondere in einer Anfrage vom 12. April 2023 stellte Stadtrat Winkler die Rechtfertigung dieses Bebauungsplanverfahrens mit Hilfe des ┬ž13 b BauGB zumindest in Frage, da dieser nach Meinung vieler Umweltorganisationen und auch […]

Bebauung Els├Ąsser Stra├če f├╝gt sich in Umgebung ein?

Mit gro├čer Verwunderung musste man im Amtsblatt vom 24.6.2023 (Seite 5) den Bericht ├╝ber die Neubebauung an der Els├Ąsser Stra├če zur Kenntnis nehmen. ÔÇ×Ein H├Ąuschen im Gr├╝nenÔÇť, ÔÇ×das passtÔÇť, um nur einige Zitate der Lobhudelei ├╝ber das neue Geb├Ąudeensemble in Mooswald zu nennen. Der Gipfel war die Aussage, die Geb├Ąude w├╝rden sich gut in die […]

Kein Urwald am Drachenweg?

Artenschutz contra Anwohnerinteressen Um die Biodiversit├Ąt zu f├Ârdern, verzichtet die Freiburger Stadtbau in einem Pilotprojekt am Drachenweg darauf, regelm├Ą├čig zu m├Ąhen. Die Bewohner sind allerdings nicht begeistert. Viele halten die Ma├čnahme f├╝r eine Zumutung und sorgen sich ├╝ber Zeckenbisse, Stechm├╝cken oder Ameisen in der Wohnung. ÔÇ×Wir wollen nicht im Dschungel wohnenÔÇť, so ein Bewohner. Besonders […]