Parkgarage am Hauptbahnhof

Die Notwendigkeit, in der N├Ąhe von Hauptbahnhof und Konzerthaus ein Parkhaus zu betreiben und durch fortw├Ąhrende Wartung funktionsf├Ąhig zu halten, ist sicher unstrittig. Nun ist allerdings bei diesem nur 25 Jahre alten Stahlbetongeb├Ąude ein umfangreicher und kostspieliger Sanierungsstau zu beheben. Kann die Stadt Freiburg angesichts der gesch├Ątzten Sanierungskosten von rund 10 Mio Euro dieses Thema […]

T├╝bingen darf Verpackungssteuer erheben

Nach Schlappe vor dem VGH macht Bundesverwaltungsgericht den Weg frei Die Stadt T├╝bingen darf Steuern auf Einwegverpackungen erheben. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden. In der Vorinstanz beim Verwaltungsgerichtshof in Mannheim hatte sich eine McDonaldÔÇÖs-Filiale in T├╝bingen noch durchgesetzt. Die Richter am VGH Mannheim bem├Ąngelten die fehlende Kompetenz einer Gemeinde f├╝r die Einf├╝hrung einer […]

Investor f├Ąllt letzten Baum bei Bauprojekt in der Sternwaldstra├če

Investor h├Ąlt sich nicht an Auflagen der Baugenehmigung ÔÇô GuT war informiert Anwohner aus der Sternwaldstra├če haben uns berichtet, dass der Investor bei seinem umstrittenen Bauprojekt Sternwaldstra├če 7/9 am Freitag, den 12.5.2023 den letzten verbliebenen Baum ebenfalls gef├Ąllt hat. Um das Bauprojekt zu realisieren, hatte der Investor bereits 2021 eine Vielzahl alter B├Ąume auf dem […]

Stolberger Zink

Dem wiederholten Vorschlag die Altlastenfl├Ąche in Kappels Ortsteil Neuh├Ąuser f├╝r die Nutzung von Wohnbau ÔÇ×herzurichtenÔÇť, diesmal gefordert von Gr├╝nen, SPD/Kult, ESFA, CDU und Freien W├Ąhlern (BZ vom 17.4.2023), widerspricht Freiburg Lebenswert. Auf dieser Altlastenfl├Ąche lagern rund 65.000 m┬│ schwermetall-belastete Erde und Schlamm aus dem Bergbau. Bei Nutzung dieser Fl├Ąche f├╝r Wohnungsbau muss dieses belastete Material […]

Stadtbildpr├Ągende Geb├Ąude erhalten? Fehlanzeige!

Nun ist es also amtlich: Nachdem jahrelang nichts passiert und somit neue Hoffnung aufgekeimt war, soll der Altbau Habsburger Stra├če 91 voraussichtlich in K├╝rze abgerissen werden. Wieder verliert Freiburg ein historisches stadtbildpr├Ągendes Haus. Wieder einmal war ein sch├╝tzenswertes Geb├Ąude nicht denkmalgesch├╝tzt, obwohl es sich um ein sehr seltenes Haus aus der Zeit vor dem gr├╝nderzeitlichen […]

Dietenbach bindet Personal

Nach dem BZ-Bericht ÔÇ×Wie ein Pferdestall in der Wiehre zu einer der ersten Tankstellen Freiburgs wurdeÔÇť vom 9.1.2023 musste mit gro├čer Verwunderung bereits zur Kenntnis genommen werden, dass das denkmalgesch├╝tzte Anwesen Schwarzwaldstra├če 69 im Unterhalt vernachl├Ąssigt wird und seit l├Ąngerer Zeit leersteht. Freiburg Lebenswert hat daraufhin bei der Stadt eine Anfrage nach den Gr├╝nden f├╝r […]

Dietenbach wird mehr als eine Milliarde kosten

Nach einer aktualisierten Kosten- und Finanzierungs├╝bersicht, die am 31.1.2023 auf der Tagesordnung des Gemeinderats stehen wird, soll der Gemeinderat eine Verdoppelung der Projektkosten schlucken und absegnen. Wurden die Kosten beim B├╝rgerentscheid 2019 noch mit 602 Millionen Euro angesetzt, summieren sich die Ausgaben nun auf sagenhafte 1,247 Milliarden Euro. Das Fazit in der Berichterstattung der Badischen […]

Mehr Gr├╝n, weniger Beton

Entsiegelung soll Freiburg klimafit machen Unter dem Titel ÔÇ×Mehr Gr├╝n, weniger BetonÔÇť wurde in der BZ am 17.11.2022 ein Interview mit Freiburgs Klimaanpassungsmanagerin Verena Hilgers ver├Âffentlicht, welche die Dach- und Fassadenbegr├╝nung f├╝r eine der effizientesten und fl├Ąchensparendsten Ma├čnahmen f├╝r die Schaffung von k├╝hlenden Gr├╝nfl├Ąchen h├Ąlt. Die Stadt gehe jedoch vermehrt auch andere Themen an, so […]

Antisemitismus in S├╝dbaden

Der nachbarschaftliche Konflikt mit rechtsradikalem und antisemitischem Hintergrund, ├╝ber den Annemarie R├Âsch in ihrem BZ-Artikel vom 2.11.22 berichtet, emp├Ârt uns bei Freiburg Lebenswert. Wieder m├╝ssen wir mit ansehen, dass kriminelle rechtsradikale Handlungen nicht mit der notwendigen Schnelligkeit zu polizeilichen Ermittlungen f├╝hren und nicht mit der notwendigen Sch├Ąrfe geahndet werden, was wir von einem staatlichen Exekutivorgan […]

Neubauziele nicht zu erreichen

Bauwirtschaft will trotz Krise Neubau vorantreiben, bietet aber auch Alternativen 400.000 Wohnungen will die Bundesregierung pro Jahr neu schaffen. Durch die Energiekrise, Material-, Personalknappheit und Auftragsstornierungen ist dieses Ziel allerdings in weite Ferne ger├╝ckt. Die Bau- und Immobilienwirtschaft schl├Ągt daher Alarm. „Wir sind meilenweit vom Ziel der Bundesregierung entfernt, in diesem Jahr 400.000 Wohnungen zu […]