Erhaltungssatzungen jetzt!

Stadt will mehr Satzungen auf den Weg bringen und dabei mehr Klarheit und Transparenz schaffen Seit 2019 gilt f├╝r den Stadtteil Waldsee eine st├Ądtebauliche Erhaltungssatzung. Diese soll verhindern, dass das charakteristische Erscheinungsbild eines Quartiers durch unpassende Bauten verlorengeht. Die Stadtverwaltung will nun weitere Satzungen vorantreiben und vor allem offensiv ├╝ber Sinn und Zweck des Regelwerks […]

Wieder denkmalw├╝rdige Geb├Ąude in Gefahr!

Auf manche Dinge ist in Freiburg einfach Verlass. Zum Beispiel auf eine prall gef├╝llte Abrissliste historischer Geb├Ąude ebenso wie eine Denkmalbeh├Ârde, die einem Bautr├Ąger keinen Abrisswunsch ausschl├Ągt. Zuverl├Ąssig wird historischen Geb├Ąuden der Denkmalstatus abgesprochen, weil ├╝ber die Jahre in den Innenr├Ąumen Ver├Ąnderungen vorgenommen wurden. Aktuell stehen zum Abriss an die Reutebachgasse 13, erbaut 1788, eines […]

Verheerende ├ľkobilanz im Bausektor

Dass es der Bauwirtschaft jahrelang gutging, ist in unserem zersiedelten Land nicht zu ├╝bersehen. Nach Corona f├╝hrte der Ukraine-Krieg zu Baustoffmangel und explodierenden Baustoffpreisen. Aber jetzt wollen Bund und L├Ąnder den Turbo z├╝nden. Mehr Tempo in Planungs- und Genehmigungsverfahren, es soll wieder mehr gebaut werden. Bundeskanzler Scholz fordert sogar neue Stadtteile „wie in den 70er […]

Abrissatlas f├╝r Deutschland

Abrissmoratorium gefordert Jedes Jahr werden in Deutschland tausende Geb├Ąude abgerissen, ohne dass vorab die Auswirkungen auf das Klima gepr├╝ft werden. Geb├Ąudeabrisse verursachen j├Ąhrlich Millionen Tonnen CO2, sie verursachen eine Menge Abfall, zerst├Âren historische Baukultur und sch├Ądigen soziale Gef├╝ge. Dazu┬áBarbara Metz, Bundesgesch├Ąftsf├╝hrerin der Deutschen Umwelthilfe (DUH): ÔÇ×Es ist vollkommen unverst├Ąndlich, warum die Bauministerin zul├Ąsst, dass vermeidbare […]

Umstrittenes Bauvorhaben in Herdern genehmigt

Bebauungsplanverfahren ohne Einbeziehung des Gemeinderats heimlich still und leise beerdigt Gro├če Bedenken bestanden bereits 2020 nachdem ein Bauherr ein Bauvorhaben f├╝r zwei Geb├Ąude mit insgesamt 16 Wohnungen eingereicht hatte. Diese wollte er an einem bewaldeten Hang in der Eichhalde errichten. Die Stadt befand jedoch die geplanten Neubauten „zu massiv“ und aufgrund der Hanglage ÔÇ×im Stadt- […]

In der Konradstra├če wird nun doch gebaut

Bautr├Ąger obsiegt vor dem Verwaltungsgericht ÔÇô Stadt verzichtet auf Rechtsmittel Niemand in der Wiehre will eine weitere Nachverdichtung mit faden Betonkuben, welche die Natur zerst├Âren und baulich in keiner Weise in diese einzigartige Stadtumgebung passen. Es sei denn, damit l├Ąsst sich Geld verdienen. So plant ein Bauherr in zweiter Reihe auf dem parkartigen Grundst├╝ck zwischen […]

Ochsenstein-Siedlung in Gefahr

Aus Kreisen der Freiburger Stadtverwaltung ist zu vernehmen, dass im Stadtteil Mooswald wieder einmal die beliebte Gesch├Ąftsmethode AuN – Abriss und Neubau mit Nachverdichtung – angewandt werden soll. Diesmal w├Ąre die markante Ochsenstein-Siedlung dran. Wer schonmal den Elefantenweg entlanggelaufen oder -gefahren ist, kennt die runden D├Ącher der kleinen H├Ąuschen, die zwar wenig modernen Komfort, aber […]

Habsburger Stra├če 91

Nun ist es passiert. Das seltene historische Geb├Ąude Habsburgerstra├če 91 wurde die Tage abgerissen. Wieder einmal hat die Denkmalschutzbeh├Ârde einen Abriss genehmigt, obwohl viel daf├╝r gesprochen h├Ątte, dieses Schmuckst├╝ck aus der Zeit vor dem gr├╝nderzeitlichen Bauboom zu erhalten. Der Investor, der bereits in der Stra├če das historische Wirtshaus Habsburgerstra├če 101 (Amerikahaus) sowie die fr├╝hgr├╝nderzeitlichen Vorstadtvillen […]

Bebauung Els├Ąsser Stra├če f├╝gt sich in Umgebung ein?

Mit gro├čer Verwunderung musste man im Amtsblatt vom 24.6.2023 (Seite 5) den Bericht ├╝ber die Neubebauung an der Els├Ąsser Stra├če zur Kenntnis nehmen. ÔÇ×Ein H├Ąuschen im Gr├╝nenÔÇť, ÔÇ×das passtÔÇť, um nur einige Zitate der Lobhudelei ├╝ber das neue Geb├Ąudeensemble in Mooswald zu nennen. Der Gipfel war die Aussage, die Geb├Ąude w├╝rden sich gut in die […]

Hinterhofbebauung Konradstra├če

Jahrelang hatte der B├╝rgerverein und auch FL f├╝r die Wiehre Bebauungspl├Ąne gefordert. Vergeblich. Selbst in diesem gewachsenen Stadtteil d├╝rfen nun Bautr├Ąger ihre Spuren aus Beton hinterlassen. Nach der Sternwaldstra├če plant nun ein Bauherr auch in der Konradstra├če ein Geb├Ąude in zweiter Reihe in seinem Garten zu errichten. Das brachte dann sogar bei der Stadt das […]