Archiv der Kategorie: Pressemitteilungen

Freude über Empfehlung des Gestaltungsbeirats zur Quäkerstraße

Pressemitteilung vom 1. Dezember 2017

Erfreut ist die Fraktion Freiburg Lebenswert / Für Freiburg (FL/FF) über die Empfehlung des Gestaltungsbeirates an die Baugenossenschaft Familienheim Freiburg, die Häuser Quäkerstraße 1-9 nicht abzureißen. Sowohl bei einem Gespräch unserer Fraktion mit den drei Freiburger Baugenossenschaften Bauverein Breisgau, Familienheim Freiburg und Heimbau Breisgau als auch bei einem interfraktionellen Gespräch nur mit der Familienheim hat sich FL/FF – als einzige Fraktion – ebenfalls vehement gegen einen Abriss dieser Gebäudereihe in der Wiehre ausgesprochen.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

Pressemitteilung zum Sinneswandel des OB

Bisher sagte nur Freiburg Lebenswert:
„Wir können auf Dauer nicht jedem Bedarf hinterherbauen“

Was Freiburg Lebenswert (FL) seit seiner Gründung sagt und immer wieder vorgebracht hat, was die Stadträte der Fraktionsgemeinschaft FL/FF im Gemeinderat immer wieder betonen und wofür sie (auch von OB Dieter Salomon) immer wieder angegangen worden sind, das scheint sich nun endlich auch an der Stadtspitze durchgesetzt zu haben. Jetzt ist vom OB der erstaunliche und begrüßenswerte Satz zu lesen: „Wir können auf Dauer nicht jedem Bedarf hinterherbauen“. Auf diesen Satz beansprucht jedoch ausschließlich FL/FF das Urheberrecht! Waren es doch alle anderen Fraktionen im Gemeinderat, die immer dagegen gewettert haben.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

FL schickt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um die OB-Wahl

Pressemitteilung vom 15. November 2017

Auf den 15. 11. 2017 hat die Wählervereinigung Freiburg Lebenswert (FL) zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, um über die anstehende OB-Wahl in Freiburg zu diskutieren. Es ging auch um die Frage, ob FL einen eigenen Kandidaten bzw. eine eigene Kandidatin ins Rennen schicken möchte. Die hohe Zahl der Mitglieder, die gekommen war, sowie die lebhafte Diskussion haben gezeigt, dass es einen starken Wunsch nach Veränderung an der Rathausspitze gibt.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

Mitgliederversammlung und Vorstandswahlen bei Freiburg Lebenswert

Die Amtsträger im Vorstand von Freiburg Lebenswert (FL): Gerlinde Schrempp (1. Vors.), Oliver Tappe (2. Vors.), Markus Kramp (Kassenw.), Dr. Wolfgang Deppert (Schriftf.)

Am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, fand turnusgemäß die jährliche Mitgliederversammlung des Vereins Freiburg Lebenswert e.V. (FL) statt. Deren Vorsitzende, Stadträtin Gerlinde Schrempp, stellte in ihrem Bericht die Erfolge und Leistungen der Arbeit im Verein sowie der Fraktion FL/FF (der ja drei FL-Stadträte angehören) heraus. Satzungsgemäß erfolgte dieses Mal auch die Wahl des Vorstandes.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

FL fordert Gestaltungshoheit zurück

Freiburg Lebenswert fordert Gestaltungshoheit
für Stadt und Gemeinderat zurück

Die Berichte in der Badischen Zeitung (BZ) vom 28.09.2017 zum Thema Appartement-Hotel am Friedrichring (siehe https://www.badische-zeitung.de/hotel-statt-ferienwohnungen-investor-trickst-die-stadt-freiburg-aus) sowie vom 05.10. 2017 zu Ferienwohnungen in der Mozartstraße (siehe: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/auch-am-stadtgarten-gibt-es-ferienwohnungen-nicht-alle-sind-genehmigt–142893501.html) möchte Freiburg Lebenswert (FL) zum Anlass nehmen, auf grundsätzliche Missstände in der Stadt aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

FL stellt Pläne zur Novellierung des DschG in BW vor

Den Denkmalschutz stärken (Foto: M. Managò)

Die freie, parteiunabhängige Bürgerliste Freiburg Lebenswert (FL) hat sich am 10. Juli mit der Freiburger Landtagsabgeordneten Gabi Rolland getroffen, um ihr das Anliegen einer Novellierung des Denkmalschutzgesetzes vorzustellen. Die FL-Arbeitsgruppe „Stadtbild & Bauen“ hat dazu eine Novellierung des Denkmalschutzgesetzes von Baden-Württemberg vorbereitet und viele Änderungs-Vorschläge ausformuliert.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

Die Reste der Synagoge sichtbar erhalten

Die 1938 zerstörte Synagoge von Freiburg (Foto: Unbekannt - www.jgm-net.de)
Die 1938 zerstörte Synagoge von Freiburg (Foto: Unbekannt – www.jgm-net.de)

Pressemitteilung vom 06. Okt. 2016

Der Bericht in der Badischen Zeitung vom 04.10.2016 über die Funde des „Fundament-Mauerwerks“ der 1938 niedergebrannten und zerstörten Synagoge hat eine Diskussion darüber ausgelöst, was mit den Funden geschehen soll. Dass die Funde völlig „überraschend und unerwartet“ zu Tage traten verwundert uns etwas, da die Synagoge schließlich genau an dieser Stelle stand und es dort noch keine gravierende Eingriffe in die Tiefe gegeben hatte.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares

Gerlinde Schrempp aus Landwasser: „Ich schäme mich“

Die Container-Siedlung für Flüchtlinge in Weingarten - Nach den Anschlägen von Paris, mit Plakaten
Die Container-Siedlung für Flüchtlinge in Weingarten – Nach den Anschlägen von Paris, mit Plakaten „Wir sind vereint“ in der Ablehnung der Anschläge und in der Trauer um die Opfer. (Foto: M. Managò)

Die Bürgerinformation zur geplanten Unterbringung von Flüchtlingen in Landwasser wurde von der rechtspopulistischen AfD genutzt, um ihre menschenverachtenden Parolen und ihr primitives (übrigens auch unchristliches) Menschenbild in die Öffentlichkeit zu tragen. Sozialbürgermeister Ulrich von Kirchbach, der die Versammlung leitete und der mit seiner Behörde bei der Unterbringung von Flüchtlingen sehr engagiert und bis an die Grenzen der Belastbarkeit gehend, sehr viel geleistet hat, hat solche Reaktionen nicht verdient.

Weiterlesen

Teilen:

0
Shares