Anfrage zum Lapidarium am Alten Friedhof

Zum Lapidarium am Alten Friedhof hat Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL) am 23.6.2023 folgende Anfrage (nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen) an OB Martin Horn gerichtet: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister, Anwohner des Alten Friedhofs haben mir gegenĂŒber ihre Sorge geĂ€ußert, dass das in der Nordwestecke des Alten Friedhofs geplante Lapidarium ihr Wohnumfeld […]

EU plant Gesetz zur Wiederherstellung Europas geschÀdigter Natur bis 2050

Zum Gesetzentwurf zur Wiederherstellung der Natur hat Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL) am 17. November 2022 folgende Anfrage (nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen) an OB Martin Horn gerichtet: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister, zur Umsetzung des „European Green Deals“ plant die EU-Kommission ein Gesetz zur Wiederherstellung der Natur in der EU […]

UnterstĂŒtzung der Baumpatenschaften in Dietenbach

„FĂŒr Dietenbach wird kein einziger Baum gefĂ€llt werden“ so die Aussage der Stadt vor dem BĂŒrgerentscheid 2019. Ein Jahr spĂ€ter bereits will man nichts mehr davon wissen: fast 5 ha WaldflĂ€chen zwischen Rieselfeld und Dietenbach stehen auf der Rodungsliste. Leider soll vor allem am Rande der WĂ€lder gerodet werden wo die Ă€ltesten BĂ€ume stehen (u.a. […]

3.700 BÀume sollen in Dietenbach gefÀllt werden

Zum Tag des Baumes am 25. April hat die BI Pro Landwirtschaft gegen die jetzt vorgesehene Baumrodung in Dietenbach protestiert. Auf dem GelĂ€nde des geplanten neuen Stadtteils Dietenbach sollen – entgegen stĂ€dtischer Zusagen vor dem BĂŒrgerentscheid im Februar 2019 – nun doch ĂŒber 3.700 WaldbĂ€ume gerodet werden. Das wĂ€ren 20mal mehr BĂ€ume, als auf dem […]

Anfrage zu Vorgartensatzung

Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL) hat am 27. April 2020 die folgende Anfrage (nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen) zum Thema „Vorgartensatzung“ fĂŒr die Stadt Freiburg gestellt: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister, laut Badischer Zeitung vom 2. Februar 2011 wurde die sogenannte Vorgartensatzung von der Stadtverwaltung Freiburgs aus finanziellen und personellen […]

Die Haselmaus auf dem Dietenbach-GelÀnde?

Unter der Überschrift „Dietenbach – Vorkommen der Tierart ‚Haselmaus‘ auf dem ProjektgelĂ€nde“ hat FL-Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler am 10. MĂ€rz 2020 folgende Anfrage (nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen) gestellt: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister, es gibt immer wieder kritische Fragen aus der Freiburger Bevölkerung zu dem Projekt des neuen Stadtteils […]

Nicht erbrachte Ausgleichsmaßnahmen

Laut Bericht der BZ hat eine Studie eines Teams der UniversitĂ€t Freiburg ergeben, dass bei Gemeinden am Schönberg ein Viertel der sogenannten Ausgleichsmaßnahmen aus den Jahren 2007 bis 2017 nicht erbracht wurden. Vieles von dem, was die Gemeinden selbst als natur- und artenschutzrechtliche Ziele verbindlich benannt haben, sei in den jeweiligen AusgleichsflĂ€chen nicht anzutreffen. Der […]

Bundeskabinett beschließt „Masterplan Stadtnatur“

Das Bundeskabinett in Berlin hat am 6. Juni 2019 ein Konzept beschlossen, das mehr Natur in die StĂ€dte bringen soll. Stadtnatur leiste einen wichtigen Beitrag zur Anpassung an den Klimawandel, heißt es in dem sogenannten Masterplan. „Selbst kleinere GrĂŒnanlagen könnten die Temperaturen im Vergleich zur bebauten Umgebung bereits um 3 bis 4 Grad senken. Ziele […]

Protestaktion vor den Schönbergwiesen

Am 6. April 2019 um 13.00 Uhr fand am Zwiegerackerweg in Freiburg-St. Georgen eine Aktion gegen die Bebauung der Schönbergwiesen statt. Veranstalter waren zum einen der „Verein fĂŒr den Erhalt der Schönbergwiesen e.V.“ (siehe: http://www.schoenbergwiesen.de) und zum anderen die „BĂŒrgerinitiative Rettet die Schönbergwiesen“ (siehe: www.rettet-die-schönbergwiesen.de). Motto der Protestaktion war: „Keine Bebauung der Schönbergwiesen, hier ist […]

Der grĂŒne SĂŒndenfall Dietenbach

Die Warnungen zum Klimawandel, zum Landverbrauch, zur Zerstörung unserer natĂŒrlichen Ressourcen werden immer lauter. Eine Klimakonferenz folgt der anderen und jedes Mal wird festgestellt, dass es kurz vor 12 sei und dass man unter keinen UmstĂ€nden so weitermachen dĂŒrfe. Jeder mĂŒsse vor seiner HaustĂŒr beginnen! „Global denken und regional handeln“ lautet ein beliebtes, richtiges und […]