Und wieder ist es soweit: Abriss und Neubau

Kopieren und einfĂŒgen – eine praktische Funktion seit wir nicht mehr mit Schreibmaschine schreiben. Das erspart uns so manche Schreibarbeit. In Freiburg kann man die Überschrift fĂŒr einen Text in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden von nur wenigen Monaten einfach kopieren und einfĂŒgen: „AuN“, Abriss und Neubau. Nun passiert es wieder und zwar in GĂŒnterstal in der Reutestraße […]

Podiumsdiskussion: Ist Bauen von gestern?

Neue LösungsansĂ€tze gegen die Wohnungnot Es besteht Wohnungsnot, also muss doch gebaut werden! So zumindest die gĂ€ngige Vorgehensweise im ganzen Land. Doch FlĂ€chen werden knapp, zudem ist Bauen mit hohen CO2-Emissionen verbunden. Neue Lösungen sind also gefragt. DarĂŒber wird in einer Podiumsdiskussion debattiert, welche veranstaltet wird von Fridays for Future, der DGB-Jugend und den Architects […]

Zelt-Musik-Festval steht Dietenbach im Weg – oder umgekehrt?

ZMF kaum kompatibel mit Verkehrssituation und Anwohnerinteressen Das weit ĂŒber die Stadtgrenzen bekannte Zelt-Musik-Festival (ZMF) findet seit 1983 jeden Sommer drei Wochen vor den Toren des Mundenhofs statt und damit weit weg von der bebauten Kernstadt. Dann darf es auch mal etwas lauter werden, ohne dass die Behörden gleich von Anwohnerklagen zuhauf ĂŒberschĂŒttet werden. Das […]

Rede zur ZÀhringer Höhe

Zur ZĂ€hringer Höhe (Drucksache G-24/018 und G-24/019) hat Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL) am 19. MĂ€rz 2023 im Freiburger Gemeinderat folgende Rede gehalten: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister,sehr geehrte Damen und Herren! Es reichen also die in der Umsetzung befindlichen Baugebiete wie Zinklern, Dietenbach, Hinter den GĂ€rten nicht, jetzt muss noch die ZĂ€hringer Höhe dem Bauwahn […]

Und nun auch noch der Annaplatz

Bebauung am alten Schulhaus hat begonnen Ein kleines Spiel: Finden wir in Freiburg einen Platz mit historischer Bebauung, der noch völlig unverfĂ€lscht und frei von unpassenden Neubauten ist. Im nahegelegenen Colmar kein Problem, auch in Heidelberg, Baden Baden oder TĂŒbingen nicht. Aber in Freiburg? Der MĂŒnsterplatz? Nein, da stört doch das Kaufhaus Breuninger ziemlich. Der […]

ZÀhringer Höhe soll bebaut werden

Ökologisch hochsensibles Gebiet soll Bebauung zum Opfer fallen – Appell von BUND an OB und Gemeinderat Zwölf Jahre nach Beginn der Planungen soll die Bebauung der Höhe Gestalt annehmen. 300 Wohnungen und eine Kita sollen auf dem GelĂ€nde entstehen. Die Vorberatung fand am 6.3.2024 im Bauausschuss statt, der Gemeinderat soll die Bebauung am 19.3.2024 beschließen. […]

Spatenstich Dietenbach

Am 27.2.2024 erfolgte der erste Spatenstich fĂŒr den neuen Stadtteil Dietenbach. Fotogen schaufelschwingend zeigten sich neben OB Martin Horn und BaubĂŒrgermeister Haag auch Bauministerin Razavi und Bundeskanzler Olaf Scholz, welcher extra anreiste, um das freudige Ereignis zu begehen. Es ist selten, dass sich ein Kanzler in Freiburg blicken lĂ€sst. FĂŒr Olaf Scholz war dies ein […]

GebĂ€udegrĂŒn

Am 21.2.2024 fand im Hörsaal 1098 der UniversitĂ€t Freiburg eine FL-Veranstaltung zum Thema GebĂ€udegrĂŒn statt. Dr. Gunter Mann, PrĂ€sident Bundesverband GebĂ€udeGrĂŒn e.V. (BuGG) brachte in einem Ă€ußerst fundierten Vortrag den interessierten Zuhörerinnen und Zuhörern die Vorteile einer Dach- und FassadenbegrĂŒnung nahe. In den letzten Jahren war im ganzen Land eine enorme BautĂ€tigkeit zu verzeichnen, auch […]

KlimaneutralitÀt bis 2035?

Freiburg will bis 2035 klimaneutral sein. Doch ist das mit dem eingeschlagenen Weg zu schaffen? In einigen Bereichen sind tatsĂ€chlich, von FL seit Jahren angemahnt, die Weichen in Richtung KlimaneutralitĂ€t gestellt worden. Beispielsweise im Energiebereich durch den massiv geplanten Einsatz von PV-Anlagen, WindrĂ€dern und Geothermie. Doch in zwei Bereichen beharren Stadtverwaltung und Gemeinderat auf ihren […]

Erhaltungssatzungen jetzt!

Stadt will mehr Satzungen auf den Weg bringen und dabei mehr Klarheit und Transparenz schaffen Seit 2019 gilt fĂŒr den Stadtteil Waldsee eine stĂ€dtebauliche Erhaltungssatzung. Diese soll verhindern, dass das charakteristische Erscheinungsbild eines Quartiers durch unpassende Bauten verlorengeht. Die Stadtverwaltung will nun weitere Satzungen vorantreiben und vor allem offensiv ĂŒber Sinn und Zweck des Regelwerks […]