Klares Zeichen gegen Rechtsextremismus

Seit Wochen reißen die Proteste im ganze Land nicht ab. Auch dieses Wochenende gingen wieder Tausende auf die Straßen, um ein klares Zeichen gegen Rechtsextremismus zu setzen. In Freiburg versammelten sich diesen Samstag auf dem Platz der Alten Synagoge mehr als 30.000 Menschen, es war wohl die grĂ¶ĂŸte Demonstration in Freiburg seit Ende des Zweiten […]

Wieder denkmalwĂŒrdige GebĂ€ude in Gefahr!

Auf manche Dinge ist in Freiburg einfach Verlass. Zum Beispiel auf eine prall gefĂŒllte Abrissliste historischer GebĂ€ude ebenso wie eine Denkmalbehörde, die einem BautrĂ€ger keinen Abrisswunsch ausschlĂ€gt. ZuverlĂ€ssig wird historischen GebĂ€uden der Denkmalstatus abgesprochen, weil ĂŒber die Jahre in den InnenrĂ€umen VerĂ€nderungen vorgenommen wurden. Aktuell stehen zum Abriss an die Reutebachgasse 13, erbaut 1788, eines […]

Habsburger Straße 91

Nun ist es passiert. Das seltene historische GebĂ€ude Habsburgerstraße 91 wurde die Tage abgerissen. Wieder einmal hat die Denkmalschutzbehörde einen Abriss genehmigt, obwohl viel dafĂŒr gesprochen hĂ€tte, dieses SchmuckstĂŒck aus der Zeit vor dem grĂŒnderzeitlichen Bauboom zu erhalten. Der Investor, der bereits in der Straße das historische Wirtshaus Habsburgerstraße 101 (Amerikahaus) sowie die frĂŒhgrĂŒnderzeitlichen Vorstadtvillen […]

Stadt plant Bebauungsplan fĂŒr die Wiehre

Weiteres Bauvorhaben zwingt Stadt zum Handeln – besser spĂ€t als nie Und plötzlich ging es doch. Nach jahrelangem Bitten und Flehen seitens BĂŒrgerverein und auch Freiburg Lebenswert, endlich fĂŒr die Wiehre einen Bebauungsplan aufzustellen, soll dieser nun endlich RealitĂ€t werden. Auslöser war ein weiteres Bauvorhaben, welches das Fass zum Überlaufen brachte. So plant ein Bauherr, […]

Volksantrag gegen FlÀchenverbrauch

In Deutschland werden rund 55 Hektar als SiedlungsflĂ€chen und VerkehrsflĂ€chen neu ausgewiesen, das entspricht ca. 80 Fußballfelder – nicht pro Jahr, nicht pro Monat, sondern pro Tag! Der FlĂ€chenverbrauch in Baden-WĂŒrttemberg lag in den letzten Jahren bei 5 bis 6 Hektar pro Tag. Durch den Beton-Paragraphen 13 b des Baugesetzbuchs war sogar ein leichter Anstieg […]

„Nie abreißen, nie einen Baum fĂ€llen“

Die französischen Architekten Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal wurden mit dem Pritzker Architekturpreis, der renommierteste Auszeichnung fĂŒr Architekten, ausgezeichnet. Das Duo hat in seiner Arbeit vor allem einen Vorsatz: Nichts abreißen! Auf diese Art und Weise haben die beiden viele bestehende GebĂ€ude in neue, oft auch erschwingliche Wohnanlagen umgebaut. „Nie abreißen, nie einen Baum fĂ€llen, […]

Vorstand verabschiedet Unvereinbarkeit

Die anwesenden Mitglieder des Gesamtvorstands von Freiburg Lebenswert e.V. (FL) haben in der Online-Vorstandsitzung am 16. Februar 2021 einstimmig die folgende UnvereinbarkeitserklĂ€rung beschlossen bzw. nochmals bekrĂ€ftigt: Freiburg Lebenswert (FL) lehnt jegliche politische Verhandlungen und Verabredungen mit der AfD ab. Eine Zusammenarbeit mit der AfD ist fĂŒr FL ausgeschlossen.“ Neben der Arbeit im Gemeinderat gilt diese […]

Die Grundsteuer wird in Freiburg enorm steigen

Pressemitteilung vom 15.12.2020 Die Grundsteuer wird in Freiburg enorm steigen FamilienhĂ€user und Mietkosten werden davon besonders stark betroffen sein. Die WĂ€hlervereinigung Freiburg Lebenswert (FL) kritisiert das vom Landeskabinett verabschiedete Gesetz zur Neuregelung der Grundsteuer und fordert Stadtverwaltung und Gemeinderat auf, den Hebesatz erheblich zu senken. Gerade in Boom-StĂ€dten wie Freiburg mit hohen Bodenrichtwerten, wĂŒrde es […]

Neuer FL-Leitsatz zur Verkehrswende

In einem Online-„Aktiventreffen“ am 18.12.2020 hat der Verein Freiburg Lebenswert (FL) mit ĂŒberwĂ€ltigender Mehrheit einen neuen Leitsatz zur Verkehrswende verabschiedet. Der bestehende Satz zum Verkehr in den Leitlinien („Gegen eine Überlastung der Verkehrsinfrastruktur“) soll durch folgenden neuen Leitsatz ersetzt werden: Freiburg Lebenswert setzt sich fĂŒr ein Verkehrskonzept ein, das sich am Klimaschutz, der FlĂ€chengerechtigkeit und […]

Erneutes Versagen der Denkmalschutzbehörde – diesmal in GĂŒnterstal

Pressemitteilung vom 29. 10.2020 Die BZ vom 28. 10. 2020 schreibt, dass die mittelalterliche Mauer des Zisterzienserkloster, die unter Denkmalschutz steht, zum Teil eingerissen wurde – mit behördlicher Genehmigung, die fĂ€lschlich erteilt wurde. Man rĂ€umt inzwischen ein, dass das ein Versehen war: „Die komplette Mauer ist ein Kulturdenkmal“ so die Baubehörde. Freiburg Lebenswert (FL) erachtet […]