Dietenbach: Kosten und Finanzierung

Angesichts der Haushaltslage der Stadt, der Lage beim beabsichtigten Projekthaushalt Diet-enbach sowie des finanziellen Einflusses der Corona-Krise ergibt sich ganz allgemein die Fra-ge, welche Schlussfolgerungen die Stadt hieraus fĂŒr die Realisierbarkeit des Neubaustadtteils zieht? Zitat aus G-18/114, Anlage 1, S. 142/143: „Voraussetzung einer zĂŒgigen DurchfĂŒhrung einer stĂ€dtebaulichen Entwicklungsmaßnahme innerhalb eines absehbaren Zeitraumes (vgl. § 165 […]

Die „Psychologie von Krisen“

Eine Seuche bricht aus und vieles scheint vergessen: Kriege, Hunger, Gewalt, die Not der FlĂŒchtlinge – auch der Klimawandel. Krisen werden weltweit durch die Pandemie noch dramatischer. Schauen wir nur nicht mehr hin? In einem Interview mit der ZEIT erklĂ€rt die Umweltpsychologin Isabella Uhl-HĂ€dickeder von der Uni Salzburg, warum dieses Coronavirus, das jeden treffen kann, […]

Verpflichtungs-ErmÀchtigungen bzgl. Dietenbach?

In Bezug auf das Thema „VerpflichtungsermĂ€chtigungen zum geplanten Stadtteil Dietenbach“ hat Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL) am 6. Mai 2020 die folgende Anfrage (nach § 24 Abs. 4 GemO zu Sachthemen außerhalb von Sitzungen) an OberbĂŒrgermeister Martin Horn bzw. die Stadtverwaltung gestellt: Sehr geehrter Herr OberbĂŒrgermeister, bezĂŒglich der VerpflichtungsermĂ€chtigungen zum Stadtteil Dietenbach haben sich einige […]

Klimagerecht Bauen und Wohnen nach Corona

„Schon jetzt ist absehbar, dass die Politik nach Corona wieder mit dem Dogma des Neubaus plant: man diskutiert erleichterte Kredite und mehr Bauland. Doch Bauen schadet dem Klima; allein die Zementherstellung verursacht acht Prozent der weltweiten Treibhausgase – eine ‚Bauscham‘ ist angemessen. Darum brauchen wir einen klimafreundlichen Neustart der Bau- und Wohnungswirtschaft nach Corona, mit […]

„BankrotterklĂ€rung der Denkmalschutzbehörde“

Wieder einmal kann man von einem Totalversagen der Denkmalschutzbehörden sprechen, diesmal in Staufen. Denn was dort passiert ist und worĂŒber sich BĂŒrgermeister und Gemeinderat von Staufen zur Recht so einmĂŒtig empören, ist kein Einzelfall, sondern in solchen FĂ€llen leider die Regel – auch hier in Freiburg. Die VorgĂ€nge rund um ein mittelalterliches Gehöft am Rande […]