St├Ądte f├╝r Menschen, nicht f├╝r Architekten

„Liveable cities for the 21st century“, also: „Lebenswerte St├Ądte f├╝r das 21. Jahrhunder“, so lautete der Titel des Vortrags, den der Kopenhagener Architekt und St├Ądteplaner Jan Gehl am 22. Juli 2015 im Wintererfoyer des Freiburger Theaters hielt. Auch wenn der Vortrag mehr oder weniger eine Werbeveranstaltung f├╝r sein Buch „St├Ądte f├╝r Menschen“ war, so enthielt […]

Streit um den Schlossbergturm

Der Schlossbergturm muss saniert werden. Allerdings besteht seit geraumer Zeit ein Streit dar├╝ber, ob in reiner Stahlbauweise oder unter erneuter Verwendung von Douglasienholz. Die Stadtverwaltung m├Âchte auf Holz verzichten, weil es zu schnell verrotte. Wenn dem tats├Ąchlich so w├Ąre, dann w├╝rde es keine Fachwerkh├Ąuser geben, die mehrere hundert Jahre alt sind. Auch die vier Hauptst├Ąmme […]

M├╝llplatz zwischen zwei Spielpl├Ątzen

Zu einem „Sonntagsfr├╝hst├╝ck“ mit Musik hatte die B├╝rgerinitiative „bi4w“ am 19. Juli in die Krozinger Stra├če 52 nach Weingarten geladen. Das Team der B├╝rgerinitiative um Konrad Braun wollte auf den schlechten Standort und die sich daraus ergebenden Zust├Ąnde um den zwischen zwei Spielpl├Ątzen gelegenen M├╝llplatz aufmerksam machen. Siehe dazu das ausf├╝hrliche Schreiben┬á der „bi4w“, das […]

Was ist das Gutachten zum Meierhof wert?

Pressemitteilung vom 20.07.2015 Was ist das Gutachten eines schon beteiligten Experten wert? Das Stuttgarter┬áArchitekturb├╝ro Hotz verantwortet das Gutachten zum┬áMeierhof-Abriss, aber auch schon die gesamte Planung des UWC-Areals und ist deshalb in der Sache nicht unabh├Ąngig. Der Freiburger Architekt, Dipl-Ing. Tjark Voigts, hat sich nun in einem Schreiben an die Denkmalstiftung Baden-W├╝rttemberg gewandt. In dem Brief, […]

FL Stadtteilbegehung in Landwasser

Am 16. Juli 2015 fand unter der F├╝hrung von Stadtr├Ątin Gerlinde Schrempp und unseren Mitgliedern Martin und Liane Schemp eine F├╝hrung durch den Stadtteil Landwasser statt. Diesmal nahmen etwa 20 Mitglieder von Freiburg Lebenswert mit dem Fahhrad an der Begehung teil und lie├čen sich von den Ortsans├Ąssigen ihren Stadtteil, bereits sanierte Wohnh├Ąuser, problematische Quariere und […]

Der Green City fehlt die Weitsicht

Im Freiburger Wochenbericht┬á vom 8. Juli berichtet auf Seite 2 unter der ├ťberschrift „Der Green City fehlt die Weitsicht“ der Meteorologe Helmut Mayer in einem Interview ├╝ber die H├Ąufung von Extremhitze und die Vers├Ąumnisse der Stadt Freiburg. Die j├╝ngste Hitzeperiode hat Menschen und Natur m├Ąchtig zu schaffen gemacht und die Frage aufgeworfen, ob Freiburg gen├╝gend […]

Breiter Widerstand gegen Abriss des Meierhofs

Gegen den Abriss des Meierhofs der Kartause hat sich ein breiter Widerstand formiert. Neben Freiburg Lebenswert (FL), dem B├╝rgerverein Oberwiehre-Waldsee, der Arbeitsgemeinschaft Stadtbild Freiburg und zahlreichen B├╝rgern in der Stadt hat sich┬á auch der bundesweit auftretende Verein „Stadtbild Deutschland e.V.“ mit einer Presseerkl├Ąrung zu Wort gemeldet und sich gegen den Abriss des letzten erhaltenen Meierhofs […]

„Green City, die Stadt der Kl├Âtze“

Zur Baupolitik in Freiburg hat Helmut Stolz einen Leserbrief verfasst, der (vermutlich nur auszugsweise) in der Badischen Zeitung (BZ) vom 13. Juli 2015 ver├Âffentlicht wurde. Wir m├Âchten Ihnen das, was┬á in der BZ erschienen ist hier nicht vorenthalten: