Stadtplaner Daseking ├╝bt Kritik an der Dietenbach- Planung der Stadt

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat dem Thema Dietenbach in Ihrer Samstag-Ausgabe vom 16. Februar 2019 die ganze dritte Seite gewidmet und einen langen, relativ ausgewogenen Bericht ├╝ber den B├╝rgerentscheid ver├Âffentlicht. Darin hat sich auch der Architekt, Stadtplaner und fr├╝here Leiter des Stadtplanungsamtes, Prof. Wulf Daseking, erstmals zu Wort gemeldet. Was Insider schon lange wussten, hat er hier zum ersten Mal ├Âffentlich ge├Ąu├čert: Seine Kritik am geplanten Stadtteil Dietenbach und am ÔÇ×intransparentenÔÇť Vorgehen der Stadt.

So schreibt die FAZ: ÔÇ×Er (Anm.: Wulf Daseking) h├Ąlt die Berechnungen der k├╝nftigen Mietkosten f├╝r intransparent. ÔÇ×Wenn Sie in dem neuen Stadtviertel Bau- und Grundst├╝ckskosten von etwa 4000 Euro pro Quadratmeter haben, dann werden Sie am Ende bei einer Warmmiete f├╝r eine 100-Quadratmeter-Wohnung von 1800 Euro rauskommenÔÇť, sagt Daseking. Es sei dann die Frage, ob ein junger Wissenschaftler mit Familie die Wohnung in Dietenbach bezahlen k├Ânne. Die Stadt, fordert Daseking, m├╝sse das noch darstellen.ÔÇť

Damit best├Ątigt Daseking den Hauptkritikpunkt, den Freiburg Lebenswert immer wieder gegen den neuen Stadtteil vorgebracht hat: Dass in Dietenbach f├╝r die Freiburger keine preiswerte Wohnung entstehen kann, wie immer behauptet wird. Das liegt an verschiedenen Gr├╝nden, die das Bauen gerade dort besonders teuer machen. Viel zu teuer, wie nicht nur die Gegner des neuen Stadtteils meinen. Auch die Sparkasse, der Finanzb├╝rgermeister und viele Finanzexperten halten das Projekt, vor allem aber die angestrebte 50%-Quote f├╝r gef├Ârderten, sozialen Wohnungsbau, f├╝r nicht finanzierbar.

Das hei├čt:  

Ein Stadtteil Dietenbach wird das Problem der hohen Mieten in Freiburg nicht l├Âsen, sondern weiter versch├Ąrfen. Langfristig werden durch den neuen Stadtteil die Mieten f├╝r alle Freiburger Mieter zus├Ątzlich steigen; ebenso wie die Grundst├╝ckspreise f├╝r diejenigen weiter steigen werden, die in Freiburg bauen m├Âchten.

Siehe: https://edition.faz.net/faz-edition/politik/2019-02-16/1c628cfd94410159444bb444a23cafae/?GEPC=s9

Siehe auch: https://freiburg-lebenswert.de/dietenbach/finanzen/

Sowie:  https://freiburg-lebenswert.de/dietenbach/die-versprochene-50-sozialquote/

Laut Sudie des Deutschen Instituts f├╝r Wirtschaftsforschung (DIW) erm├Âglicht teurer Neubau, angesichts der hohren Kosten, kaum bezahlbaren Wohnraum.

Siehe: https://freiburg-lebenswert.de/studie-teurer-neubau-ermoeglicht-keinen-bezahlbaren-wohnraum/