´╗┐ÔÇ×Ein m├Âglichst wahrheitsgetreues Bild kann nur im Wettbewerb entstehenÔÇť

Viel ├ärger hat in Freiburg die Berichterstattung der Badischen Zeitung (BZ) zur Diskussion um den Bau des geplanten Stadtteils Dietenbach im Vorfeld des B├╝rgerentscheids erzeugt. Dazu passt ein Interview, das die Neue Z├╝rcher Zeitung (NZZ) mit dem Vorstandsvorsitzenden des Axel-Springer-Verlags, Mathias D├Âpfner, gef├╝hrt und am 9.2.2019 ver├Âffentlicht hat. Anlass war der Fall des Spiegel-Journalisten Claas […]

Einseitige Parteinahme gegen sachliche Argumente

Den folgenden Leserbrief hat Frau Simone Rudloff an die Badische Zeitung (BZ) geschickt, die ihn jedoch nicht ver├Âffentlichen wollte, weil er – ihrer Meinung nach – „einige Ungenauigkeiten“ enthielte. Diese angeblichen „Ungenauigkeiten“ lassen sich aber sachlich gut begr├╝nden und belegen. Wir m├Âchten deshalb sowohl den Leserbrief, als auch die Reaktionen auf die Weigerung der BZ, […]

Sachgerechter Journalismus?

Den immer h├Ąufiger ausgesprochenen Vorwurf an Journalisten, ihre Artikel seien nicht objektiv, sondern eher tendenzi├Âs, weisen diese nat├╝rlich weit von sich. Dabei steht die Frage im Raum, ob manche Journalisten nicht mehr zwischen Objektivit├Ąt und Subjektivit├Ąt unterscheiden k├Ânnen, ob es sich um Absicht handelt oder einfach nur um schlechte Recherche-Arbeit? Gleich, welcher Grund dahinter steckt: […]

Kritik an BZ-Glosse

Einige Leserbriefe haben sich sehr kritisch mit Arneggers Glosse in der Badischen Zeitung (BZ) auseinandergesetzt. Am 25.08.2014 sind in der BZ gleich drei Leserbriefe erschienen, die sich mit Arneggers Anspielungen auf Freiburg Lebenswert (FL) kritisch auseinandersetzen: Ein Beitrag von Ulrich Glaubitz („Damit haben Sie sich ins PR-Management der M├Ąchtigen begeben“), einer von Horst Dieter Akermann […]