Veranstaltungs-Tipp: Schwarz Wald Strasse

Hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf eine ungewöhnliche “Theateraufführung” in der Schwarzwaldstraße: Es geht um ein sehr interessantes Stück, das im Zusammenhang mit dem Besuch des Theaters in der Brauerei Ganter inszeniert wurde.

Behandelt wird die Schwarzwaldstraße als Transportroute aber auch als sozialer Brennpunkt mit einem Blick auf einen Mikrokosmos mit sehr vielen Aspekten. Auf dem Rundgang (ca. 2 Stunden) erlebt man Orte, die man als Normalsterblicher noch nie gesehen hat. Ein Rundgang durch die Geschichte von Handel und Wandel. Der Zuschauer erhält einen ganz neuen Eindruck von einer Stadt und den Menschen, die in dieser Stadt leben und diese Stadt prägen.

Das denkmalgeschützte
Das denkmalgeschützte “Dreikönigshaus” will die Stadtverwaltung abreißen, um an der Stelle Baumaterial für den Stadttunnel lagern zu können.

Thema ist z.B. auch das durch die Baustelle für den Stadttunnel gefährdete “Dreikönighaus”, mit dem wir uns in einem früheren Beitrag schon beschäftigt haben (siehe: Was ist Denkmalschutz in Freiburg wert?). Der Regisseur Stefan Nolte hatte uns deshalb angesprochen und um Unterstützung gebeten, die wir nun mit diesem Veranstaltungs-Tipp gerne leisten.

SCHWARZ WALD STRASSE
Eine Zeitreise durch die Geschichte von Handel und Wandel.
Weitere Vorstellungen am:  Fr. 27.06. / Sa. 5.7. / Fr. 11.7. / Mi. 16.7.  sowie am Fr. 18.7.  immer um 19:30 h
Treffpunkt: Pforte Ganter-Gelände.

image_pdfimage_print