FL/FF setzt Akzente beim Beteiligungshaushalt

Vom 9.1.2017 bis zum 6.2.2017 war die Online-Plattform f├╝r das Beteiligungsverfahren der Freiburger B├╝rger zum Doppelhaushalt 2017/2018 freigeschaltet. In dieser Zeit haben sich 4.929 Nutzer/innen angemeldet, wurden 403 Vorschl├Ąge, 26.990 Bewertungen und 2.562 Kommentare abgegeben. Wenn man B├╝rgerbeteiligung und die Anliegen der B├╝rger, Gruppen oder Vereine ernst nimmt, so gilt es, deren Vorschl├Ąge und Kommentare zu sichten, sich im Einzelnen auch erkl├Ąren zu lassen, zu pr├╝fen, zu formulieren und in den Haushalt aufzunehmen.

FL/FF hat insgesamt 46 Antr├Ąge, vor allem aus dem kulturellen und sozialen Bereich, aufgenommen, aber auch im Baubereich sollen Akzente gesetzt werden.

Hier eine Auswahl der von FL/FF eingereichten Antr├Ąge, die auch im Online-Forum genannt wurden:

Antragsteller Unterst├╝tzer
Online-Forum
AMICA 160
Autismus-Beratungsstelle 125
Bahnhofsmissionen 66
Bewegungs-Art 203
Eine Welt Forum 286
Jugend Pro Arte 191
Kinderabenteuerhof 178
Kommunale Filmf├Ârderung 94
Kunzenhof 133
Schwere(s)los 52
Slow Club 192
Stadtbau, Eigenkapitalerh├Âhung 44
Tritta e.V. 189
Wendepunkt 280
Westbad-Freibecken 403
Wildwasser 230

Die 46 Zuschussempf├Ąnger sollen in 2017 1,30 Mio. ÔéČ und in 2018 1,46 Mio. ÔéČ zus├Ątzlich bekommen, und f├╝r das Freibecken im Westbad soll eine Planungsrate von 200.000 ÔéČ eingestellt werden. Die Freiburger Stadtbau soll k├╝nftig j├Ąhrlich mit 5 Mio. ÔéČ bedacht werden, um ihrem Auftrag nach Schaffung bezahlbaren Wohnraums gerecht werden zu k├Ânnen.

Es ist uns ein gro├čes Anliegen, die wertvolle Arbeit solcher Institutionen und Initiativen zu unterst├╝tzen. B├╝rgerschaftliches Engagement braucht kommunale F├Ârderung.