Erfolg für FL und für den Denkmalschutz

Das nun denkmalgeschützte Haus Schwarzwaldstraße 36 (Foto: J. Scheck)

Schon mehrfach hatten wir über die Häuser auf dem Schützenareal berichtet und die Fraktionsgemeinschaft FL/FF hatte dazu auch eine Anfrage geschrieben. Nun hat uns das Denkmalamt Recht gegeben. So steht heute in der Badischen Zeitung (BZ): “Im Streit um den Abriss von zwei historischen Wiehremer Häusern an der Schwarzwaldstraße bekommen die Kritiker Rückendeckung: Eines der Häuser wurde vom Landesamt für Denkmalpflege als Kulturdenkmal eingestuft. Das heißt: Es darf nicht abgerissen werden.”

Und die BZ schreibt weiter: “Die Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert/Für Freiburg (FL/FF) fragte im Sommer bei der Stadtverwaltung nach, ob die Gebäude inzwischen auf Denkmalschutz hin untersucht worden seien. Und siehe da: Das Landesamt für Denkmalpflege hatte sich die wahrscheinlich um 1840 erbauten Häuser 36 und 38 angesehen – mit Folgen für das Neubauprojekt.”

Bei den denkmalwürdigen, alten, stadtbildprägenden Gebäusen in der Schwarzwaldstraße 36-38 handelt es sich um zwei Gebäude des alten Anwesens bzw. aus der Häusergruppe um das Gasthaus „Schützen“ in der Wiehre. Ein Investor plant dort laut BZ die Errichtung eines Neubaus. “Das städtische Planungsamt und der gemeinderätliche Bauausschuss waren entsetzt über die erste Entwurfsskizze, die ein sechsgeschossiges, ovales, futuristisch anmutendes Haus an die Schwarzwaldstraße pflanzte”, so die BZ.

Und die Zeitung zitiert den FL-Stadtrat Wolf-Diter Winkler: “Wir fürchten, Denkmalschutz allein für Nummer 36 genügt noch nicht, und die Stadt knickt ein”, sagt FL/FF-Fraktionsvorsitzender Wolf-Dieter Winkler. Er habe den Eindruck, in der Abwägung würden immer die Interessen der Investoren bevorzugt. (…) Auch Hans Lehmann, Vorsitzender des Bürgervereins Oberwiehre-Waldsee, ist skeptisch: “Wie weit die Stadt standhaft bleibt, wissen wir nicht.”

Das heißt: Es ist wichtig den Druck auf die Verwaltung aufrecht zu erhalten und sich weiter gegen den Abriss der Gebäude zu wehren. Denn es ist noch lange nicht alles “in trockenen Tüchern”.

Siehe den Artikel in der BZ: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/und-ploetzlich-ein-kulturdenkmal–141735008.html

Siehe die Anfrage von FL/FF: https://freiburg-lebenswert.de/anfrage-zum-schuetzenareal/

Siehe zur Geschichte der Häuser: https://freiburg-lebenswert.de/wieder-sind-denkmalwuerdige-gebaeude-in-gefahr/

image_pdfimage_print