Rede zum Stadttunnel im Gemeinderat

Zum Thema Stadttunnel Freiburg (Vereinbarung über die vorgezogene Planung, Sachstand – Drucksache G-17/179) hat unsere Stadträtin Gerlinde Schrempp  für die Fraktion Freiburg Lebenswert / Für Freiburg (FL/FF) am 25.10.2017 im Gemeinderat folgende Rede gehalten:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, meine Damen und Herren,

vielen Dank für die Vorlage Stadttunnel. Die Fraktion FL/FF stimmt dem Punkt 2 des Beschlussantrages zu. Zum Punkt 1 sind wir in unserer Fraktion einer Meinung, dass mit allen Mitteln versucht werden muss, das denkmalgeschützte Dreikönigshaus zu erhalten. Wir können absolut nicht nachvollziehen, dass dieses Haus einer Lagerfläche für Baumaterial geopfert werden soll. Da müssen Sie sich wirklich etwas anderes einfallen lassen, sehr geehrter Herr Bürgermeister Haag!

Das denkmalgeschützte “Dreikönigshaus” will die Stadtverwaltung abreißen, um eines Tages vielleicht dem Stadttunnel Platz zu machen (Foto: M. Managò).

Die Sensibilität der Stadtbevölkerung hat in Sachen Denkmalschutz weiß Gott zugenommen. Das hängt sicherlich auch mit dem bemerkenswerten Auftritt  des Vertreters der Stadt im Gerichtsverfahren um die denkmalgeschützte Villa an der Wintererstraße zusammen. Meine Fraktion erwartet, dass diese verstärkte Aufmerksamkeit der Freiburger Bevölkerung  in diesem hochsensiblen Bereich  auch bei der Stadtverwaltung zur Kenntnis genommen wird.

Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL)

Auch was die Planung des Vollanschlusses angeht  – sog. Ganterknoten – ist unsere Fraktion noch nicht zu einer einheitlichen Meinung gekommen. Wir bitten deshalb nochmals darum, die Möglichkeiten eines Halbanschlusses zu prüfen, natürlich auch im Hinblick auf die Finanzierungsmodalitäten.

Das Konzept für die weitere Öffentlichkeitsbeteiligung – hier vor allem dem zentralen Element des Begleitgremiums – begrüßen wir ausdrücklich. Vielen Dank.

image_pdfimage_print