Untragbarer Zustand in der Mattenstra├če 6

Eine Anfrage der Fraktionsgemeinschaft┬áFreiburg Lebenswert/F├╝r Freiburg (FL/FF) befasst sich mit den Zust├Ąnden in der Mattenstra├če 6. Hier der erste Abschnitt der Anfrage an die Stadtverwaltung:

„In der Mattenstra├če 6 sind in einem Haus mehrere Wohnungen vermietet, in denen gewerblich sexuelle Dienste angeboten werden. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich zwei gro├če Schulen. Wir halten diesen Zustand f├╝r absolut untragbar. Bereits 2008 hat die Leitung der Angell-Schulen aus diesem Grund die Stadt angeschrieben und um ein Eingreifen gebeten. Unter Verweis auf baurechtliche Gegebenheiten wurde nichts unternommen. Dieser Zustand besteht offenbar seit 2008. Daraus kann selbstverst├Ąndlich keine Begr├╝ndung abgeleitet werden, ihn weiter hinzunehmen. Wir sehen es als verpflichtenden Grundsatz an, im Interesse junger Menschen die Zielsetzungen des Jugendschutzes zu verwirklichen.“

Hier die vollst├Ąndige Anfrage zur Mattenstrasse 6

FL/FF verweist darin auf ein Gerichtsurteil zu einem vergleichbarem Fall und bittet die Stadtverwaltung zu pr├╝fen, „ob hier nicht doch eine Sperrbezirksregelung eingerichtet werden kann.“