FL schickt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um die OB-Wahl

Pressemitteilung vom 15. November 2017

Auf den 15. 11. 2017 hat die W├Ąhlervereinigung Freiburg Lebenswert (FL) zu einer au├čerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, um ├╝ber die anstehende OB-Wahl in Freiburg zu diskutieren. Es ging auch um die Frage, ob FL einen eigenen Kandidaten bzw. eine eigene Kandidatin ins Rennen schicken m├Âchte. Die hohe Zahl der Mitglieder, die gekommen war, sowie die lebhafte Diskussion haben gezeigt, dass es einen starken Wunsch nach Ver├Ąnderung an der Rathausspitze gibt.

Nach einer kontroversen Debatte, in der viele Argumente ausgetauscht, diskutiert und abgewogen wurden, haben die versammelten Mitglieder (bei einer Enthaltung) dann aber einstimmig Folgendes beschlossen:

„Die Mitgliederversammlung von Freiburg Lebenswert ist ├╝berzeugt davon, dass eine Neuausrichtung in der Freiburger Kommunalpolitik notwendig ist. Dennoch wird Freiburg Lebenswert bei der OB-Wahl im April 2018 keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Freiburg Lebenswert wird im OB-Wahlkampf Kandidaten oder Kandidatinnen unterst├╝tzen, deren politische Ziele im Einklang mit denen von Freiburg Lebenswert sind.“

Freiburg Lebenswert e.V.
Pressesprecher: Michael Manag├▓
E-Mail: presse@freiburg-lebenswert.de

FL-Mitgliederversammlung am 15.11.2017 (Foto: K. Langosch)