FL schickt keinen eigenen Kandidaten ins Rennen um die OB-Wahl

Pressemitteilung vom 15. November 2017

Auf den 15. 11. 2017 hat die Wählervereinigung Freiburg Lebenswert (FL) zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen, um über die anstehende OB-Wahl in Freiburg zu diskutieren. Es ging auch um die Frage, ob FL einen eigenen Kandidaten bzw. eine eigene Kandidatin ins Rennen schicken möchte. Die hohe Zahl der Mitglieder, die gekommen war, sowie die lebhafte Diskussion haben gezeigt, dass es einen starken Wunsch nach Veränderung an der Rathausspitze gibt.

Nach einer kontroversen Debatte, in der viele Argumente ausgetauscht, diskutiert und abgewogen wurden, haben die versammelten Mitglieder (bei einer Enthaltung) dann aber einstimmig Folgendes beschlossen:

„Die Mitgliederversammlung von Freiburg Lebenswert ist überzeugt davon, dass eine Neuausrichtung in der Freiburger Kommunalpolitik notwendig ist. Dennoch wird Freiburg Lebenswert bei der OB-Wahl im April 2018 keinen eigenen Kandidaten ins Rennen schicken. Freiburg Lebenswert wird im OB-Wahlkampf Kandidaten oder Kandidatinnen unterstützen, deren politische Ziele im Einklang mit denen von Freiburg Lebenswert sind.“

Freiburg Lebenswert e.V.
Pressesprecher: Michael Managò
E-Mail: presse@freiburg-lebenswert.de

FL-Mitgliederversammlung am 15.11.2017 (Foto: K. Langosch)

Teilen:

0
Shares