W.-D. Winkler: “Eintreten für meine Ideale”

Stadtrat für Freiburg Lebenswert: Dr. Wolf-Dieter Winkler
Stadtrat für Freiburg Lebenswert: Dr. Wolf-Dieter Winkler

Seit zwei Jahren sitzt Wolf-Dieter Winkler als Stadtrat für Freiburg Lebenswert und Fraktionsvorsitzender von “Freiburg Lebenswert/Für Freiburg” (FL/FF) im Gemeinderat. Zu diesem Anlass hat die Badische Zeitung  (BZ) ihn den Fragebogen “Sagen Sie mal…” ausfüllen lassen, den wir unseren Lesern nicht entgehen lassen möchten.

Anlass war außerdem der Weltblutspendetag am 14. Juni, denn Wolf-Dieter Winkler hat bisher 443 Mal  Blut, Plasma und Thrombozyten gespendet. Der 59-jährige Freiburger gehört damit zu den aktivsten Blutspendern der Uniklinik Freiburg.

Die Frage nach seinem “Lieblingsplatz in Freiburg” beantwortet er im Fragebogen so: “Am Samstagmorgen der Münstermarkt, im Sommer abends unsere Dachterrasse zum Sterne gucken beim Glas Wein oder unser Hof beim Grillen mit Familie oder Freunden.” Und auf die Frage “Was mögen Sie an sich selbst?” antwortet er: “Dass ich meinem Eintreten für meine Ideale wie dem Umweltschutz den Vorzug geben kann vor meinen privaten Interessen, was mir aus Zeitgründen nicht immer leicht fällt.”

Welches Buch hat ihn in jüngster Zeit am meisten beschäftigt?
“Verbietet das Bauen” von Daniel Fuhrhop. Passend dazu antwortet er am Schluss auf die Frage, was er als Oberbürgermeister von Freiburg tun würde: “Die weitere Zubetonierung Freiburgs verhindern und die Grünflächen zu erhalten versuchen sowie die regenerativen Energien schneller ausbauen.”

Siehe in der BZ: http://www.badische-zeitung.de/freiburg/sagen-sie-mal-einmal-die-alpen-mit-dem-rad-ueberqueren–122948804.html

Vor zwei Jahren zur Gemeinderatswahl:

Wolf-Dieter Winkler_3 Wolf-Dieter Winkler_2

image_pdfimage_print