Die Folgen des ungebremsten Neubaus

„Tag f├╝r Tag verschwinden in Deutschland rund 74 Hektar Freifl├Ąche unter Beton und Asphalt, ├Âkologisch wertvoller Boden wird zu Bau- und Stra├čenland. Daniel Fuhrhop formuliert mit seiner Initiative ‚Verbietet das Bauen!‘ einen L├Âsungsvorschlag. Seit 2013 dokumentiert er in einem Blog die Folgen des ungebremsten Neubaus und zeigt, wie es anders gehen k├Ânnte“, so die Journalistin Elisabeth Schwiontek auf der Homepage des Goethe Instituts.

Uns sie stellt am Schluss fest: „Ob effiziente Fl├Ąchennutzung, Umzugsbonus oder Zertifikatehandel: Wer anf├Ąngt, nach Alternativen zum Neubau zu suchen, findet erstaunlich viele. Die Forderung von Daniel Fuhrhops Initiative, das Bauen komplett zu verbieten, mag vorallem eine Provokation sein. Aber schon Albert Einstein wusste: ‚Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise l├Âsen, durch die sie entstanden sind.‚ÔÇť

Hier der Link zu dem lesenswerten Beitrag: https://www.goethe.de/de/kul/arc/20478498.html