Anfrage zu Photovoltaik beim SC-Stadion

Logo_Fraktion_FL_FF

FL/FF hat sich im Vorfeld des B├╝rgerentscheids zum Stadion klar gegen einen Standort am Flugplatz ausgesprochen und f├╝r alternative Standorte bzw. eine Ert├╝chtigung des Dreisamstadions geworben. Da sich die Mehrheit der Freiburger B├╝rger aber f├╝r den Standort am Flugplatz entschieden hat, ist es f├╝r uns eine┬á demokratische Selbstverst├Ąndlichkeit, wie bereits von uns unmittelbar nach dem Entscheid ge├Ąu├čert, dass wir das Stadion-Projekt positiv begleiten wollen. Positiv in dem Sinne, dass ein Stadion erstellt wird, das hohen ├Ąsthetischen und energetischen Anspr├╝chen gen├╝gt. Dabei gehen wir allerdings nachdr├╝cklich davon aus, dass alle ausstehenden Gutachten den Bau des Stadions st├╝tzen und die Auflagen des Regierungspr├Ąsidiums f├╝r eine Genehmigung des Stadions erf├╝llt sind, was bisher noch nicht endg├╝ltig gekl├Ąrt ist.

Dennoch soll in diesen Tagen die Ausschreibung f├╝r den Bau des neuen SC-Stadions durch die Stadiongesellschaft erfolgen. Da stellt sich f├╝r uns die grunds├Ątzliche Frage nach der Aufnahme von Photovoltaik (PV) in das Leistungsverzeichnis. In einer Stadt mit hohem ├Âkologischem Anspruch wie Freiburg ist ein PV-Dach unserer Ansicht nach ein Muss.

Daher unsere Fragen in einer Anfrage von FL/FF an die Stadtverwaltung: Ist bei der Ausschreibung daran gedacht, das Stadiondach mit Photovoltaik auszustatten im Sinne des oben Erl├Ąuterten? Und: Falls nicht, welche Gr├╝nde w├╝rden dem entgegenstehen?

Siehe hier der Gesamttext der, von Dr. Wolf-Dieter Winkler und Prof. Dr. Klaus-Dieter R├╝ckauer unterzeichneten, FL/FF-Anfrage: Anfrage zu PV beim SC-Stadion 06.07.2016