Unbezahlbare Neubauten

“Wohnen ist teuer, vor allem in Städten fehlt bezahlbarer Wohnraum. Bauen, bauen, bauen – die Politik baut hier auf private Investoren. Sie sollen die Wohnungskrise lösen.” Eine Recherche des ARD-Magazins Panorama zeigt jedoch: “Private Neubauwohnungen sind oft unbezahlbar”. Die zentrale Aussage der Recherche lautet: Es werden die falschen Wohnungen gebaut, nämlich fast nur teure, für die meisten Bürger unbezahlbare Neubauten, statt der dringend benötigten bezahlbaren Wohnungen. Der Grund dafür ist, dass man den Wohnungsmarkt weitgehend dem gewinnorientierten, freien Markt überlässt.

Sehr lesens- und sehenswert: http://www.tagesschau.de/wirtschaft/immobilien-preise-neubauten-101.html

Das Video:

Freiburg Lebenswert sagt dies seit Langem.
Siehe: Unser Programm zur Wohnungspolitik

Folie_abriss

In Freiburg wird, trotz aller Warnungen von Experten, leider weiterhin permanent bezahlbarer Wohnraum abgerissen und durch teure Neubauten ersetzt. DAS ist der Grund für den Mangel an bezahlbarem Wohnraum und für die tatsächliche Wohnungsnot in der Stadt! Die Uneinsichtigkeit der Rathausspitze und der Koalition aus Grünen, CDU und FW im Gemeinderat verdanken wir eine Zerstörung unserer Stadt zum Vorteil von Investoren, die Wohnungen nur für Reiche und Superreiche bauen möchten, weil da die Rendite am höchsten ist. Bezahlbarer Wohnraum für Normalverdiener? — Fehlanzeige! Sogar die städtische “Stadtbau” kommt ihrer eigentlichen Aufgabe, Wohnungen für den sozialen Bedarf zu bauen, nicht nach und arbeitet gewinnorientiert.

Folie_wohnraum

image_pdfimage_print