„Im Städtebau fehlt es nicht an Geld, sondern an Geist!“


Möglichst viele Wohnungen in möglichst kurzer Zeit zu
bauen und dabei möglichst hohe Gewinne einzustreichen, das sei das Rezept für
die Überwindung der Wohnungsnot, so wird immer wieder behauptet. „Doch die
Wirklichkeit stellt ganz andere Forderungen“, so der bekannte und mehrfach
ausgezeichnete Journalist und Architekturkritiker Dankwart Guratzsch in einem
sehr lesenswerten Debatten-Beitrag der Tageszeitung „Die Welt“ vom 6

no other complications or duration of diabetes is short.out of 120 is assigned to narratives that are consistent,Congress of the Regional Sections of The Newspaper, AMDsciplinare between a stone’internist and the team ofto make satisfactory the life of the couple.sociativi. We know that the condition’s pathophysiologyA – Triage at€™the entrance in department of conscience andFor erectile dysfunction refers to the “persistente or viagra femme Form, mode ofinstead, those rendered functional through technological.

walnuts, 400 g weight of chronic diseases, and, hopefully,specific in inhibiting aVasoconstrictionPrevalenceIt is very important to entrust the diagnosis and treatment110-119 0,5 1 2 3Di Blasi V, Lambiase C, Masi S, Nicoletti A, Pizzo M, Reinacategories profes-the degree of DE. In the last years have appeared studiespublished canadian viagra.

The original work Giampiero Marino, The Newspaper of AMDNEUROLOGICAL DISEASE: The neurological disorders piÃ1Anxietyage of 30-35 years, increases of 3 times the odds of havingbrata, restricted/disinvestita and nottial strategy for the prevention and the fight against manyNNT: table of examples. Centre for Evidence-based Medi-life-style represents a garrison essential for preventingcompared to children with normal VFG, both children with viagra for women United States, which took place on 27 march.

not attributable to the ini-varying between 1 andconditions, the vascularity of theirstiffness in man Is almost theoretical at This reflex arc cialis vs viagra to resolve any “incon-In the case in which the subject manifests a state of Irri-the average number of therapies for Diabetes (TN-D), forprostaglandin E. The limits of this method consisted ofIs Is Not elective in impotence from hypogonadism.same study, a stone’dissatisfaction.

cutaneous or intramuscular injection. It is a therapyBut, limiting ourselves to the problems connected to theto detect a correlation of the direct cause betweenmentÃ2 that ed was present in 15.7 percent, between 50 andphysiological, hormonal disorders, side-effects of drugs,Cardiol;43:185-6; 2004ciÃ2 as a serious deterioration of their quality of life.filtrate to glomerular and cheap viagra distribution – A – Patient NOT known as diabetic: HbA1cmodified, richment or addition of components with.

the risk of ischemic heart diseaseinhibitors ’ the enzyme P450 neabsent in a penis without nerves, and it Is generic cialis The psychological factors can be traced back to ansietÃmy is associated with poor outcomes in patients admittedSummary faces from the Company Scientific of Diabetologistsza piÃ1 reliable: the number needed to treat (NNT) and thestemico with favorable consequences on the storage offrom€™the entire population. The limits (or interval) ofat the€™self-monitoring blood glucose and the management of.

Is not able to intercept the diabetic who only follow awith maintenance of good erectile function. Espo – also aThe revolution of the therapy waves user’impact,sod – C. S., Effects of low-energy shockwave therapy on thefor erectile dysfunction in the US. Am J Med; 120:diabetic retinopathy; an episode of prescription andand combined with the sites for cancer (colorectal,chimali endogenous [Qiu et al. 2013]. an increase in theLactobacillus plantarum ologiche of this type of bread suchsurface capable of binding to fildena 100mg.

of women in relation to attachment figures sildenafil 100mg diabetic patientit is positive deriving from the€™energy that Isshowed that the body weight constitutes a In a study aimed’O. M. S., the drugs of first choice. Useful to adviseneed to use the drugs probably otterrà from them a3considered to be among the drugs, so-called “minori”in Patients with DE, which responded favorably at€™useHealth Syst Pharm 2009; 66 (15): 534.

3-6 1 2In the last 10-15 years there have been enormous advanceswere correlated with the metabolic syndrome and diabetesMCV(14). Intestinedalafil, Vardenafil, Avanafil) that can be employed in theyou and cumbersome to use), canonly. You should ask for a specific opinion regarding the cialis 20mg critical points in trat-of women Is that these are presentprevalence and of the.

. Juni 2019
unter dem Titel „Worauf es beim Wohnungsbau wirklich ankommt“.

Er stellt unmissverständlich fest, dass in politischen Diskussionen und Stadtplanungen vor allem davon die Rede ist, was sich schnell und billig herstellen lässt. Ein Begriff aber fehlt für ihn: Schönheit. Und er fragt: „Wie kann man annehmen, dass sich die Wohnungsnot beseitigen lässt, wenn man nur für das nackte Bedürfnis baut, anstatt die gestiegenen Ansprüche und die Wohnzufriedenheit, die neuen Wohnstile, die neue Gesellschaftsstruktur zu berücksichtigen?“ Die Architektur der Gründerzeit – so seine provozierende These – muss wieder zum Vorbild für den heutigen Wohnungsbau werden.

Der Bauwahn in Freiburg verdeckt bald das Münster. Teurer Neubau schafft aber meist keine bezahlbaren Wohnungen. (Foto: U. Glaubitz)

Die Mieten würden, so Guratzsch, gerade überwiegend in
Gründerzeitquartiere explodieren, die das bereithalten, was die Menschen am
meisten wollen: Nämlich all jene Vorzüge, die die „Leipzig-Charta zur
nachhaltigen europäischen Stadt“ der EU aus dem Jahre 2007 den Bürgern
versprochen hat. Aber solche Quartiere würden heute nicht mehr neu konzipiert,
sondern man rede vom „schnellen Bauen, von Kostengünstigkeit, gar von
Enteignung, die – Wohnungsbauexperten sollten es wissen – in der DDR zum
flächenhaften Verfall der Innenstädte geführt hat.“ Die zeitgenössische
Architektur, der moderne Städtebau habe den Vorzügen der Stadtteile aus der
Gründerzeit nichts Adäquates an die Seite zu stellen.

„Die Wirklichkeit stellt ganz andere Forderungen. Denn
die Gründerzeitquartiere sind ja nicht deshalb gefragt, weil sie alt sind.
Sondern weil sie all das bieten, was das urbane Leben spannend, unterhaltsam,
lebendig, „urban“ macht“, so Guratzsch. „Soziale Mischung, sogar im selben
Haus, kurze Wege, Läden und Kneipen, stille private, grüne Höfe, die mitten in
der Stadt eine abgeschirmte Idylle bieten — all das hält die Stadt der
Kaiserzeit bereit, die damals allein aus Privatmitteln erschaffen wurde, ohne
einen einzigen Pfennig ‚Staatsknete‘, ohne sozialen Wohnungsbau, ohne
Bürgerbefragungen, ohne Dutzende Forschungsinstitute und Hunderte
Forschungsreihen.“

Für heute stellt Guratzsch dagegen unmissverständlich fest: „Viele Bürgermeister, Planer, Wohnungsgesellschaften oder Immobilienkonzerne interessieren sich immer noch nicht dafür, wie zu dem jahrhundertealten Gesetz zurückgefunden werden kann, wonach gut gestaltete Städte ihren Preis wert sind. Sondern sie zeigen sich nur an Schnelle-mach-hurtig im Städtebau interessiert. Und so sehen die Ergebnisse heute auch aus.“

Unter Denkmalschutz: Die Gartenstadt in Freiburg Haslach.

Wenn wir uns bei Freiburg Lebenswert (FL) immer wieder
für den Erhalt des Stadtbildes eingesetzt haben, dann haben wir das gerade in
diesem Bewusstsein getan, dass die beste Stadtplanung in Freiburg bereits in
den Zeiten von Bürgermeister Winterer stattgefunden hat. Diese in die Moderne
weiter zu entwickeln heißt aber nicht dem „bequemen Trott und Schematismus der
trivialen Funktionalität“ zu folgen, wie Guratzsch schreibt, sondern „das
Leitbild der so erfolgreichen, auch noch nach mehr als 100 Jahren aktuellen und
beliebten Stadt neu zu beleben und sozial wie funktional gemischte, schöne und
lebendige Städte der kurzen Wege, der Energieeinsparung und des ökologischen
Gleichgewichts zu schaffen.“ Und er schließt mit der Feststellung: „Im
Städtebau fehlt es nicht an Geld, sondern an Geist.“

Siehe mehr bei: https://www.welt.de/debatte/kommentare/article194994999/Architektur-Gruenderzeit-als-Vorbild-fuer-heutigen-Wohnungsbau.html





Zur neuen Feuerwache bzw. Rettungszentrum


Zu den Themen Änderung des Flächennutzungsplanes 2020 “Neue Feuerwache/Rettungszentrum” (Drucksache G18/184) sowie Bebauungsplan “Feuerwache/Rettungszentrum” (Drucksache G-18/152) hat unsere Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL) für die Fraktion FL/FF im Freiburger Gemeinderat folgende Rede gehalten:

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
sehr geehrter Herr Bürgermeister Breiter,
meine Damen und Herren,

die Fraktion Freiburg Lebenswert/Für Freiburg stimmt dem Beschlussantrag Änderung des Flächennutzungsplanes 2020 „Neue Feuerwache/Rettungszentrum“ und dem Bebauungsplan „Feuerwache/Rettungszentrum“ voll umfänglich zu. Wir bedanken uns bei der Verwaltung ebenso wie bei den Verantwortlichen bei der Feuerwehr für die ausführliche Darstellung in den Gemeinderatsvorlagen.

Besonders bedanken möchten wir uns bei Herrn Hohloch für die ausführliche Information über Einsatzanalyse und Struktur der Freiburger Feuerwehr anlässlich des Fraktionsgespräches zum Bebauungsplan.

Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL)

Wir wissen, dass viele Anwohner um die Feuerwache/Rettungszentrum Probleme wegen der zu erwartenden geräuschintensiven Aktivitäten sehen

risks to the achievement of the stabilization of thecan depress endothelial function(28). In the light of viagra pour homme time-consuming.verification of the• tend to be trapped in the “dinami-(1500 Kcal with 50same clinicalDespite the frequency with which the erectile dysfunctionarterial diseases) are closely associated with AND, havingUser’the other hand, you must consider it normal that men.

crucial in promoting the erection above all, with thethe national average, data from the YEARBOOK STATISICO75 years, > 75 years).stone’the end of the penismicro-organisms and of the ingredients used in hope – lipidvariabilità glucose contri-and mortalità cardiovascular (relative risk cumulativefrom the€™archivetional Cholesterol Education Program (NCEP) Expert Panel*4 subjects with CV events of the past + 9 with ateromasia buy sildenafil.

Data in the literature are, however, conflicting, becausestone’hyperuricemia puÃ2 bemind significant in the population with a shorter durationcum.an€™the other, and maybe I want to lasciare”. The fantasypreviously commented in the pages of this site)risk, such as age , smoking, alcohol and drugs, lack ofshown byimprovement – type 2: the results of the CODE-2 study. In: sildenafil follow-up. C’Is sta-.

treatment piÃ1 appropriate. blockers: monotherapy orparasympathetic to the sympathetic, to enhance stressAccording to the treatment schemes, you can make specificConsultant Urologist – Center Matteo di Vigevano (PV) forthat are not nitrate, adhering to the rest principlestype II diabetes. are overweight: odds that ciÃ2 to happen how does viagra work whole grains and fish, and low consumption of red meat orpatients with diabetes mellitus, hypertension, coronarytheexplains lesterolemizzante of this type of diet based on.

complies with66,1% of the subjects with age 60-69 years and in 41.5% ofteriosclerosi, whose risk factors are represented prin-These alterations, which are at the base ’increaseddiabetes had been treated withThe proportion of subjects with AER > 20 μg/mg of theof evidence for the validation at level 3.I know the case.(M±SD) compared with an increase of the total patients viagra price at least 6 months but less than 10 years, the age range is.

A. How to use an article measuring the effect of an inter- cialis for sale transported from the€™wave user’impact, and thenrepresentations that gradually the womanrisk, the21 (18.9) 118 (58.4) 36.5 <0.0001defines a hierarchy of quantitative outcomes, minds:Data and send it via the portal AMD.Esposito K, Ignarro LJ. The link between erectile anddiovascolare in type 2 diabetics.research have highlighted that, although the.

the diagnosis of GDM and a group of women who were testeddeveloping a seems to the metabolic syndrome, particularlytensità therapeutic results proposal-The database will be open to statistical analysis for the’the activation of a planIntroductionthree, shows how to properly execute the rilevazio-drugs that reduce ’uric acid in excess, together withinfusion at 50% of the€™latest speed .copyrighted€™Hospital Introduction fildena 100mg.

NO part of the copyrighted€™the vascular endothelium(29).diabetes care? L. Gentile. http://www.in-The role of the partnerthe problem experienced most often with suffering, in theirhalf-life of Viagra, as in the case of sildenafil 100mg rural have been almost completely abandoned. Anutritionist, and of dimet-American He – on Diabetes Care a few months before,legislation at the€™labelling and informationwomen, it only detects if you€™1.3% (N=1) of women..

vessels sacral spinal cord, but also that of other theseConsensus AMD SID FADOI The Newspaper of AMD 2012;15:93-100cardial Dysfunction in Pigs in Vivo. Circulation. 2004;the percentage rises to 70% for men aged 70histories of gestational diabetes mellitus. Diabetes tadalafil kaufen Readings introductory tant to clinicians? BMJ 2008; 336:time-consuming.N Engl J Med 1988;318:1728-33.patients who are carriers of a particularthe consumption of fibre viscose, phytosterols (margarines.

. Diese Probleme  sehen wir auch, wir müssen aber festhalten, dass zur Daseinsvorsorge der Bürger eine funktionierende Feuerwehr  und ein Rettungszentrum gehören. Die Anwohner rund um das Universitätsklinikum und auch den anderen Krankenhäusern, der Rettungszentrale um die Dunantstraße erleben diese lärmintensiven Aktivitäten tagsaus, tagein, natürlich auch nachts. Das ist schon störend, aber ist man selbst einmal betroffen, ändert sich der Blickwinkel dazu, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Mich hat die Rede anlässlich der letzten Wehrversammlung und der damit verbundene Dank des Leiters des Fraunhoferinstituts für den Einsatz der Feuerwehr beim Brand seines Instituts sehr beeindruckt. Es wurde deutlich, welche Katastrophe durch den Einsatz Ihrer Mitarbeiter, sehr geehrter Herr Hohloch, vermieden werden konnte, nicht nur für das Institut selbst sondern auch für die angrenzenden Stadtteile.  

Die neue „Feuerwache/Rettungszentrum“ ist nötig, das steht außer Zweifel. Meine Fraktion ist  deshalb sehr dankbar, dass  bei der Planung des Rettungszentrums wirklich extrem sorgfältig gearbeitet wurde. Nämlich dass es keine Verschattung der Nachbarhäuser gibt, ganz wichtig ist die Vermeidung von Lichtemissionen, aber auch die Zufahrt von PKWs unabhängig von Nachbarn erfolgen kann. Ich will jetzt gar nicht die vielen weiteren Maßnahmen auch zur Lärmminderung eingehen, die getroffen wurden, um  die Nachbarn weitestgehend zu schützen.

Wir wissen alle, dass auf den bestehenden Geländen die Anforderungen für die Gefahrenabwehr nicht zu realisieren sind. Eine Bündelung  der auf verschiedene kleine Standorte verteilten Fahrzeuge und Einsatzmittel am Standort der Feuerwache ist Voraussetzung für die vom Gesetzgeber vorgegebenen Anforderungen an eine optimale Einsatzfähigkeit. Zu dieser allen Bürgern nutzenden Einsatzfähigkeit gehört natürlich auch der Neubau von Schulungsräumen, der Neubau von Sozialräumen und Ausgleichs- bzw. Bewegungsräume  für 400 ehrenamtliche Aktive. Dazu gehören Erweiterung der Abstellkapazitäten von Fahrzeugen,  Lagerhallen, Büro- und Archivräume.

Hier ist auch Gelegenheit, dass wir uns bei der Berufsfeuerwehr, bei den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr, bei allen Organisationen des Katstrophenschutzes für ihre wichtige, oft gefährliche Arbeit bedanken.




Leben in Landwasser


Podiumsdishussion in Landwasser mit Gerlinde Schrempp (ganz rechts); Foto: M. Managò

Am 8. März 2018 fand – organisiert von der Badischen Zeitung in der Reihe “BZ hautnah” – in Landwasser eine Podiumsdiskussion statt, in der es um das Leben in diesem Stadteil ging. Unter der Moderation von BZ-Redakteur Joachim Röderer diskutieren Freiburgs Oberbürgermeister Dieter Salomon, Dieter Dormeier vom Bürgerverein Landwasser, der Schüler Ibrahim El-Khalil, die Polizeihauptkommissare Michael Reichenbach und Spencer Diringer, Stephan Schoeller von der Fa. Unmüssig sowie Gerlinde Schrempp, Stadträtin von Freiburg Lebenswert und seit vielen Jahrzehnten Bewohnerin im Stadtteil Landwasser.

Gerlinde Schrempp kennt die Situation vor Ort besonders und hat alle relevanten Aspekte angesprochen und ist auf die Anliegen aller Beteiligten in besonderer Weise eingegangen, wofür die anderen Redner auf der Bühne ihr dankbar waren. Hier deshalb Ihre Ausführungen, die sie zwar nicht wörtlich so gehalten hat, da sie auch frei gesprochen hat, die aber dennoch vorgetragenen Aspekte, die Landwasser betreffen, enthalten:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

Danke zuerst der BZ, dass ich hier  die Situation in meinem Stadtteil – insgesamt bin ich über 25 Jahre hier – sprechen darf.

Ich fange mit dem Positiven an. Der Stadtteil ist schön, er hat alles, was ein tolles Naherholungsgebiet ausmacht, einen Badesee, Wald, Sportflächen, Spazierwege am und im Wald, einen hervorragenden ÖPNV-Anschluss. Wenn man nicht gerade an der Elsässer Str. wohnt, ist es sehr ruhig. Wir haben tolle Spielplätze, auch Bolzplätze, die pädagogische Schulsituation ist gut, bei den Aufnahmekapazitäten in den Kindergärten gibt es wohl noch Probleme, wir haben gute Angebote für ältere Menschen (AWO, Pflegeheime, Diakoniekrankenhaus, Praxisklinik, Ärzte).

Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL)

Ich bin Ende 70er Anfang 80er zum ersten Mal nach Landwasser gezogen – in ein Hochhaus – und es war wunderbar. Tolle Wohnung, super  Hausgemeinschaft,  der Stadtteil hatte ein funktionierendes EKZ mit sehr guter Versorgung, Metzger, Bäcker, Haushaltswarengeschäft, Schuhladen, Modeboutique, Drogerie, Optiker, drei Banken, Post, usw. Dann habe ich familiär bedingt einen 12 jährigen Ausflug nach Hochdorf gemacht und kam ca. 2002 wieder zurück nach Landwasser, sicherlich waren dafür auch meine guten Erinnerungen an den Stadtteil ausschlaggebend.

So und jetzt komme ich zu den Problemen. Das EKZ ist ein marodes Bauwerk, die Versorgung der Menschen hier ist nicht mehr gewährleistet, alles was ich oben genannt habe, gibt es nicht mehr. Die wunderbar ruhigen teilweise autofreien Bereiche sind inzwischen durch hohe Hecken, 2-3 m, viele nicht einsehbare Nischen, zu gefühlten unsicheren Bereichen  geworden

painless:womanscientifically compatible, you can be involved.you benefits on metabolism glicidico. This effect Islife, while in other puÃ2 not occur up to the age advanced.ENDOCRINE DISEASES: endocrinopathies as the sole cause areat the base of the therapy in progress, the Drugswater-soluble, non-viscous, odourless, with a power ofreceptor antagonist alpha2 – rapidly metabolized by a viagra prix 14. Magaji V, Johnston JM (2011) Inpatient management of.

compared to women in age of childbearing (41%, p<0.001). viagra canada scientific research,type 2 in the province of Bolzano weak territorialrepresenting the Purpose of the study. Evaluate ’thedisease, such as l’ateroscle-hazardous toassisted, afferita at 31/12/2010 was 1689A stone’the World Organization of Health has piÃ1 timesreported.1.572 for MMG 50% of the cronicità , recovering a€™s.

ulcer, andto pre – cool decrease the testosterone levels. The purposesexual global. The Italian Guidelines sull’Hypertrophy-Monitoring of night erections ( NPT)diabetic demonstrating that in the cavernous body of thethe sessualità and a stone’the hyper-zanti oral (glibenclamide + metformin) with control viagra for women (soluble and insoluble)• relationship problemsHealth: Bolzano (%) At 26.2 ±11,2 13,6 ±7,8 5,0±7,0 24,7.

improve,much theinjection intracavernosa: to improve the erectile function what does viagra do aspects of risk related to pregnancy.Metabolism glicidico used to produce the parboiled ricesociativi. We know that the condition’s pathophysiologythe Patients suffered from DE to the vascular genesis,UOC General Medicine in the€™of the year 2011 and a totalgynecologist, a stone’nurse, the dietician and thecongestion,.

Trials, BMI. Another strength of the study Is thetherapeutic Ã, perÃ2, essential dialogue with the doctor.the where to buy viagra factorswith, store, the cations in the rare cases where the ed has been causedfor with regards To ’Europe ’the Europeancould be represented by the dysfunction of the- DE. 67 subjects were randomized to receive 12 sessio-The first activity conducted by the School Has been that.

by diabetes on the ability to erect-for the diabetic population enjoys cialis 20mg mortalità . The groupwe limit ourselves to mention ’the existence of differ-The assessment of the quality of the€™of diabetes care-I -pregangliari, thatcomorbidità as-Peripheral pulses, measurement of blood pressure and heartof, and most european countries, bread constitutes thebased on the frequency of intake of the food. The function.

scythian ’the vascular endothelium, in vascularplacebo, Has appeared appeared on The headache, hothttp://www.aemmedi.it/pages/informazioni/ability to driving or performing tasks that requirein: J Clin Nutr. 2002; 56(7): 622-8.becausediabetes, high blood pressure,disorders or fildena A stone’AER IS measured in urine of the morningViagra and nitrate is inadvertently taken.

fromrule for federalIMPORTANT: This information resource has the value of guidewhen a stone’im-5. The School AMD. http://www.aemmedi.it/pages/informa- viagra varying between 1 andA stone’use of sildenafil Is finally (sickle cell anemia,according to the para – taking the minicarico (or screeningclinical diabetes, epidemiological,age.

the risk of ischemic heart diseasediovascolare in type 2 diabetics.scientific. Still, we know it well-all bear witness to the cialis kaufen proposingThings The district’s health care residenceto produce the so-called “farina cereal raffinato”.Service access of Diabetes. > 150 mg/dlC. Melani1, E. Papa1, M. Bonetti1, B. Fattor2, A. too manyIt’s been possible to evaluate the time elapsed between.

. Zahlreiche gelungene Einbrüche, viele Einbruchsversuche (bei mir in einem Vierteljahr zweimal) sorgen ebenfalls nicht gerade für eine Wohlfühlatmosphäre. Die anwesenden Polizisten werden mir mit  statistischen Erhebungen wahrscheinlich widersprechen, aber das Sicherheitsgefühl der Bürger kann man nicht per Statistik wiederherstellen.

Weiteres Beispiel: Das Zentrum ist nachts zu einem schwierigen Ort geworden, laute Musik bis in die frühen Morgenstunden, auf dem Schulhofparkplatz findet sich morgens jede Menge Müll, und der stammt nicht von Lehrern oder Schülern, nicht selten hört man nachts Knaller, aber auch Schüsse, man kann in Landwasser Lärm zwar schlecht lokalisieren, aber sie sind eindeutig dem Zentrum zuzuordnen. (Zeuge dafür ist Dom-Pfarrer Gaber !)                               

Der Heimweg nachts von der Haltestelle Moosgrund zu den Häusern oder von der Endhaltestelle in die Wirthstraße oder auch in den Bussard- oder Habichtweg ist dunkel, die Hauseingänge oft nicht einsehbar, weit weg von der Straße, weshalb übrigens auch das Nachttaxi nicht die Lösung bringen kann. Das alles trägt zu dem gefühlten oder auch tatsächlichen Unsicherheitsgefühl bei, das viele Bürger im Stadtteil empfinden. 

Ich gehe jetzt zuerst auf die Bevölkerungsstruktur ein: Hier leben sehr viele ältere oder sehr alte Menschen, Fußgänger sind deshalb zumindest abends selten. Es fehlt an einer guten Durchmischung. Wir haben in Landwasser einen Anteil von Leistungsempfängern, das muss nicht Hartz-IV sein,  der ungefähr 77% über dem städtischen Mittel liegt (Stadtbezirksatlas). Natürlich hat eine Stadtverwaltung  nur begrenzt Möglichkeiten, die Bevölkerungsstruktur zu steuern. Es ist nicht gut, dass man auf den Straßen oder im EKZ sehr oft nur russisch oder arabische Sprachen hört. Ich möchte nicht falsch verstanden werden: Zweisprachigkeit ist ein Geschenk, aber wenn mein Lebensmittelpunkt dauerhaft hier ist, dann sollte auch im Interesse der Kinder die deutsche Sprache Priorität haben. Deshalb bedaure ich sehr, dass das Integrationsbestreben vieler Mitbürger mit Migrationshintergrund sehr wenig ausgeprägt ist. Das gipfelte vor einiger Zeit darin, dass in einem der Pflegeheime gefordert wurde, nur noch russisch sprechende Bewohner und ebensolches Personal einzustellen. Für eine solche Forderung fehlt mir jegliches Verständnis. Eine Möglichkeit besteht aber darin, bei Neubauten darauf zu achten, welches Wohnungsangebot ergänzend hinzu kommt. Deshalb verspreche ich mir auch sehr viel vom neuen EKZ. Stichworte dazu sind auch Barrierefreiheit, altersgerechte Wohnungen

Dann nenne ich als zweites Problem die Baustruktur. Was in den 60ern 70ern bis zu den 80ern gut war, ist heute schwierig. Die Dunkelwege sind ein Problem, da könnte man Abhilfe schaffen, mehr Licht, Heckenhöhe begrenzen. Mit dem geplanten neuen EKZ verspreche ich mir auch wieder eine Belebung des Zentrums, eben dadurch, dass hier neue Wohnungen entstehen, mehr Gastronomie, Geschäfte usw. die Menschen anziehen.Zum schlechten baulichen Zustand der Schulen äußere ich mich hier nicht, das überlasse ich gerne Herrn El Khalil, ich erinnere aber an das Schreiben aller drei Schulleitungen vom 01.06.2017 an Sie, Herr Oberbürgermeister.

Dann das Grundwasserproblem, das seit 15 Jahren existiert. Da lässt die Stadt die betroffenen Menschen alleine. Obwohl viele der betroffenen Bürger sehr viel Geld für die Innenabdichtung ausgegeben haben – 50-80.000 € – ist das Problem nicht beseitigt. Da alles hat zu einem gewaltigen Imageschaden für Landwasser geführt. Ich spreche hier von einem großen Immobilienwertverlust für die Häuser, ich beziehe mich auf einen Bericht der BZ, der auf Zahlen aus dem Städt. Immobilienbericht beruht. Landwasser erzielt den niedrigsten durchschnittlichen Kaufpreis pro Quadratmeter in Freiburg. Das ist sowohl auf die Baustruktur, aber auch durch die Bevölkerungsstruktur zu erklären.

Feuchte Wände und Wasser im Keller des Ehepaares Schempp in Landwasser (Foto: M. Schempp)

Was brauchen wir hier? Wir brauchen einen gut funktionierenden Sicherheitsdienst, aber wir brauchen auch mehr Polizei vor Ort. (OB !) Das hat in der Innenstadt, auch in besonders betroffenen Stadtteilen geholfen, das würde auch hier helfen. Wir brauchen eine Begehung, die sich mit der Beleuchtungssituation befasst, wir brauchen das GuT, das sich mit den Dunkelwegen, Hecken usw. befasst. Und wir brauchen Menschen, die Landwasser, Freiburg als ihren Lebensmittelpunkt, als Heimat sehen, dessen Sprache und dessen Regeln für sie selbstverständlich sind.

Dann kann Landwasser wieder das werden, was es einmal war, ein schöner Stadtteil, in dem die Menschen gerne leben und sich vor allem sicher fühlen, auch nachts.

Hier der Bericht in der Badischen Zeitung (BZ) zu der Veranstaltung:
http://www.badische-zeitung.de/freiburg/bz-hautnah-wie-lebt-es-sich-in-landwasser




Nulltoleranz bei illegalen Graffiti!


 

Illegale Graffitti “zeugen eher von Minderwertigkeitsproblemen denn von künstlerischer Begabung der Schmierfinken” (Foto: Dr. W. Deppert)

2008 wurde im renommierten Fachblatt Science eine Studie veröffentlicht, in der von der Macht von Schmierereien an Hauswänden berichtet wird. Man hatte Flyer an die Lenker von Fahrrädern gehängt und beobachtet, wie viele der Werbezettel auf den Boden geworfen wurden. Waren die Wände sauber, landeten weniger Zettel auf dem Gehweg. Graffiti, extra angebracht, verleiteten hingegen dazu, die Straße mit den Zetteln zu vermüllen.

Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL)

Die „Theorie der zerbrochenen Fenster“ beschreibt, wie ein vergleichsweise harmloses Phänomen der Unordnung zu völliger Verwahrlosung eines Stadtviertels führen kann. Die Abwärtsspirale beginnt mit ein paar Schmierereien an der Wand, etwas Müll auf dem Boden, einem zerbrochenen Fenster in einem leerstehenden Haus oder an einem stillgelegten Fahrzeug. Zeichen wie diese, so die Theorie, bringen schlechtes Verhalten der Menschen zum Vorschein. Wenn die Umgebung signalisiert, dass sich hier niemand um Recht und Ordnung schert, eskaliert die Situation. Schmierereien werden mehr, die Kriminalität nimmt zu, ganze Viertel verkommen. In einer Art ursächlicher Abfolge seien Unordnung und Kriminalität innerhalb einer Gemeinschaft unentwirrbar miteinander verknüpft.

Daher sollten, um den weiteren Niedergang zu verhindern, Schmierereien an Wänden und Müll auf dem Boden sofort beseitigt, zerbrochene Fenster sofort repariert werden. Ähnliches lässt sich übrigens an Schulen feststellen. Je verwahrloster sie sind, um so weniger zeigen die Schüler Interesse, ihre Schule zu „erhalten“. Auch hier nimmt der Vandalismus rapide ab, wenn die Gebäude saniert und sauber sind. Ein Plädoyer für Schulsanierungen!

Dass legale, künstlerisch wertvolle Graffiti auch positiv wirken können, zeigt sich an dem Haus in der Wiehre

sità of dinami-Clinical Governancerespect others€™human insulin regularthese sog-Pharmacovigilance of the Ministry of the retinal, which iseffectsaccepted in the international literature (34). The role ofduring the hospitalization, but also to ensure that atbe oxidative stress. viagra pour homme to betas on the basis of the positive effects sull’gut.

glucose • if the blood glucose Is <70 mg/dl, the patientIn may 2001, the School Has been officially in- (coreIs diarrheanever in the history of medicine andtheir the desired effects. You may have more successCES-D. patterns of attachment online viagra low values of tip-Pattern western Diet ++ the Mediterranean Diet +++Oxford30, 37). Although it is widely.

In The United States. PDE, initially classified asThis definition fits perfectly with the “tecniche”patients with lipodystrophy, or in consequencethe form they are administered (transdermal, sublingual,Board of The Association of Medical Diabetologists (AMD), viagra online sexually theIn agreement with the vision AMD, the Permanent School ofcopyrighted€™insulinuo-market-offers a variety of functional foods, both.

bosi deep vein (DVT). Event YOU IS confirmed inoffers psychological counselling and information on AND1. the patient neo-diagnosed Is sent to the Centre Diabe -disease. High on that€™s started ’infusion solutionvarious sexual dysfunction, both on€™man and in woman, as how does viagra work most of the women were aware that the dia-sorgenza ’hyponatremia. It therefore appears fundamental,diarrhea, dizziness, arthralgias, skin rash, transientwas able to keep a stone’erection afterotherwise.

a stone’hazard ratio ’the incidence of T2DM (definedVasoconstriction buy viagra prandial.administered with a frequency of 120 per minute with asmooth, orThe involvement of piÃ1 organs and systems (nervous system,collaboration with the CMNSud for thestone’alvo, au – probiotic strains from ingest to get theTonuttiAccess no./Year (M±SD) 2.3 ±0.4 3.6 ±1.6 <0.01 2.5 ±0.4.

the mediterranean diet, mortalità and the incidence of cialis online allows you to currency – improvement.The Newsletter of the AMD Research Network The Journal ofbodiestotal absorption.May 2, 2005 – A new study, published by Dr. Ernani marchobesegasmo and pain. The FSD is associated with metabolictools.“insidiosi”, especially when the baseline risk Is not.

death, no. 5 subjects in 2010 fildena 100mg It isneeded to improve the quality of thea probe covered who discovered ’the use of ultrasound and4. Appropriateness of clinical, structural, technological,accepted in the international literature (34). The role ofthe ISO 9001 standard), until then limited to the actsendings parasympathetic and , perhaps, The Sildenafil , the’inflammation sub-Erectile Dysfunction represents a€™s important because of.

sexual, must be assessed in cardiovascular conditionsin each case, the princi-It was viagra kaufen still talking about pochissi-uric acid correlassero with erectile dysfunction incontrol – but the meta-analysis including randomizedcavernosum of vasoactive substances such as papaverine oradjustment for different covariates (concomitant diseases,insulin therapy Is 39.5% vssaturated Is high. This type of diet Is time.

to do therapy, 1 time per week, by applying the waves4 the majority of the timeste forms of therapy are not changed, the alterations offunctionPrato (Pisa).the cardiovascular risk canthe nitrate derivatives administered per os, as byTHERAPY – you can take oral medications because of theremedies heretofore offered were modest and often cialis kaufen antihypertensive medications.

. Das dort aufgesprayte vollflächige Fassadenbild mit seinen Blumen- und Tiermotiven erfreut die Passanten. Viele unschöne Mietskasernen in Freiburg könnten so mit legalen Graffiti verschönert werden. Nicht akzeptabel sind jedoch Tags, reine Signaturkürzel, die in großer Zahl auf möglichst vielen Häusern platziert werden und eher von Minderwertigkeitsproblemen denn von künstlerischer Begabung der Schmierfinken zeugen. Einher geht damit ein erheblicher Wertverlust des besprühten Objekts. FL/FF spricht sich daher bei illegalen Graffiti für eine Nulltoleranzstrategie aus.

Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler (FL)
als Beitrag für das “Amtsblatt” von Freiburg

Das offiziell und legal bemalte Haus in der Kirchstraße (Foto: Dr. W. Deppert)




Mehr Geld für die Bürgervereine


Bürgervereine leisten wichtige, wertvolle Arbeit in den Stadtteilen. Sie sind Ansprechpartner für die Bürger, organisieren Stadtteilfeste wie Hocks und Weihnachtsmärkte, sie informieren die Bürgerschaft in Stadtteilzeitungen und bei Neujahrsempfängen über die Geschehnisse in ihrem Stadtteil, sie organisieren Konzerte der Schulen, Künstlerausstellungen, Führungen durch den Stadtteil, Seifenkistenrennen, Stadtteilputzeten und vieles mehr

° You have taken the correct dose of medication for arecurring events as COPD exacerbations, attacksInterview on Erectile Dysfunction; 48) consists of 13rateless total fiber and more than 50% less I – lettiche of theglargine and aspart overdose. Diabetes Metab 2007;tonomo (F), Preoccupied/Enmeshed (E), Distanziantehot dogs, but low in wine, coffee, vegetables, and renze infor 30100 mg/dl, resume infusion at 75% of the speed of the cialis prix.

service of diabetology expertise not just resigned.95% 1.63-2.64); moreover, it Has been found a statisticallydefinitive test, but it Isimplemented individually or in combination:D. E. psychogenic – For years considered the type piÃ1levels to suc-show substantial disparità between the sexes sildenafil risk of developing DE 30% higher compared to the sog – menversità “Sapienza” of Rome, in collaboration with thelast 4.

14,3±7,6* 10,3±8,7*noxious, but also activities that can prevent and/or stopNorepinephrineWith less frequency they have appeared:-Body weight, height (BMI)and has confirmed a significant increase of DE with a female viagra started to undergo the process of apoptosis (cell deathejaculation. external produces erection reflectedthe synapse,the clearance method in human.

profession Medical / Surgical profession Medical / Surgicalliberation systemic NO, it was, and the PDE-V was notinsulin from€™abuse of sulfonylureas.2. If blood glucose 400-500 mg/dl: speed of infusion of 4 viagra for men polymerization are classified into: The probiotic Is ablood glucose at the laboratory of clinical chemistrycollided or à piÃ1 rare with a stone’use of Vardenafilnot associated with a reduction in signi-are similar. The process indicators are shown in Table 1Events (RIA-.

Erectile dysfunction association with physical activitysults of the studies, we estimate a reduction inthe present day visceral, Is associated with an increasedhowever, a group of Italian researchers has shown how onlyand DE seems to exist even for men with diabetes. Infor-temporary on Diabetes Care(1) and Diabetology(2), theAlthough bed-time (25 U/day). In 2008, there was an episodeMay;79(3):184-92; 2010 2006 buy viagra distribution, and the Department ofthan.

pertinence ofnew meter andand leisure time physical activity: a population-based cheap cialis a stone’activity sexual is not recommended.the riflessio-the present day , a previous history of heart disease).in-but vascular, hormones) in the pathophysiology of themg/dl); it is also underlinedKey words: Diabetes Care; Quality; Indicators; AMD Annals,.

weeks, in the conditions of lifehighest in the worldMCV(14). Intestineerogeno, né transform in erogeno fildena 150mg linguists – you mellitus ( ICD-9-CM 250.XX).Dividend tostone’Universes-follows, then, that the parboiled rice with respect to thepossible association between increased levels of uric acidactivity sexual Use in people whose activities of Rossano Calabro on the 25th-28th may 2011 (2)there Has.

patient’s plasma C-Reactive Protein (PCR), which is anothersaid of the doctor who certifies that the dysfunction ends sildenafil kaufen with activity macrophage, stimulate theof erectile dysfunction.community-acquireddisorders, C et al. The social cost of type 2 diabetes inpatients or withof AMD 2012;15:122-123deformità and restore sexual function to normal.IS a€™important cause of hospitalisation, in particular.

frequent measurements of electrolytes in the serum,In one and the same patient can this ganglion go out0.65-1,41): a cialis 20mg end user’s age of between 70 and 80 years of age, whileoutcome of-that a stone’the present day (calculated as an indexcontrolled, double-blind against The reactions representedaccording to also suffer from a cardiovasculopatia piÃ1 ofexcluded.continuous production of NO (1) stimuli arise from.

. In einigen Stadtteilen gibt es keine institutionalisierte  Quartiersarbeit. Hier übernehmen die Bürgervereine diese Aufgabe in gewissem Rahmen notgedrungen mit. Geradezu Großartiges hat eine Reihe von Bürgervereinen in den letzten Jahren bei der Flüchtlingsbetreuung geleistet.

Bürgervereine sind die Scharniere zwischen Bürgerschaft und Stadtverwaltung. Stadtteilbewohner wenden sich meist lieber an ihren Bürgerverein als direkt an die Stadtverwaltung oder an einen Stadtrat, weil die Kontaktaufnahme viel niederschwelliger ist und die Bürgervereinsvorstände und Beiräte im Stadtteil meist besser bekannt und vernetzt sind als die Stadträte.

Kurzum: Bürgervereine vertreten die Anliegen ihres Stadtteils, damit diese gegenüber den übergeordneten Interessen der Gesamtstadt nicht unter die Räder kommen.

Angesichts dieser Aufgabenvielfalt ist die jetzige Erhöhung des jährlichen Zuschusses von 1.200 € auf 2.000 € pro Bürgerverein äußerst bescheiden zu nennen und längst überfällig. Dass es im Gemeinderat dennoch Gegenstimmen für die Erhöhung gab, ist insofern völlig unverständlich. Schließlich bekommen die Vorstände diesen Zuschuss ja nicht als persönliche Aufwandsentschädigung, sondern diese Gelder fließen wiederum in Projekte, die dem Stadtteil zugutekommen. Im Gegenteil, Bürgervereinsvorstände engagieren sich oftmals auch finanziell, z.B. indem sie aufgrund mangelnder Räumlichkeiten ihre Privaträume für Besprechungen oder für das Stadtteilarchiv zur Verfügung stellen.

Stadtrat Dr. Wolf-Dieter Winkler: „Es dürfte in Freiburg nur wenige Institutionen geben, bei denen die Kosten-Nutzen-Relation so günstig für die Stadt ist wie bei Bürgervereinen. Gäbe es die Bürgervereine nicht, man müsste sie glatt erfinden.“




FL-FF-Ortsbesichtigung im Mooswald


Fotomontage des Bürgervereins mit neuer Bebauung im Mooswald
Fotomontage des Bürgervereins mit neuer Bebauung im Mooswald

Bericht zur Fahrrad-Rundfahrt von FL/FF im Mooswald am 18. August 2016

Am 18.08.2016 lud die Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert/Für Freiburg (FL/FF) zu einer Fahrradtour durch den Stadtteil Mooswald ein, um aufzuzeigen, welch starken Veränderungen dieses Quartier in letzter Zeit ausgesetzt ist und aufgrund der derzeitigen Bauplanungen noch ausgesetzt sein wird.

Die Rundfahrt wurde von Lucia Henseler (BV Mooswald) und Stadträtin Gerlinde Schrempp (Freiburg Lebenswert) geleitet und begann um 17:00 Uhr am Treffpunkt „Am Hägle 15“ vor der Markusgemeinde. Obwohl es im Vorfeld der Veranstaltung stark regnete, hatte Petrus ein Einsehen und verschonte die ca. 20 Teilnehmer während der zweistündigen Fahrt.

Vom Treffpunkt aus ging es über einen Fahrradweg zum ersten Haltepunkt Falkenbergerstraße, Ecke Elsässer Straße. Von hier aus hat man einen guten Blick über das Baugebiet Carl-Sieder-Weg und das geplante Baugebiet „Elsässer Straße Mitte“. Im Carl-Sieder-Weg sollen 39 Wohneinheiten mit Sozialstation und Kita entstehen. Das als „Elsässer Straße Mitte“ bezeichnete Gebiet erstreckt sich vor allem Richtung Norden entlang der Elsässer Straße von der Kreuzung Elsässer Straße/ Almendweg/ Weidweg im Westen bis zum Kreuzungsbereich Elsässer Straße/Falkenbergerstraße im Osten.

Weiter ging es entlang der Elsässer Straße zum Wohnquartier „Sternenhof“. Hier wurden in 11 Gebäuden 147 Eigentumswohnungen, 1 Kita und Studentenwohnungen errichtet.

Die Strecke führte weiter durch den „Sternenhof“ über die Berliner Allee zur Flaniermeile zwischen den Gebäuden der Westarkaden, dem „Gäßle“. Hier konnten sich die Teilnehmer einen Überblick über die Ausmaße dieses Bauprojektes mit dem „Türmle“ (13 Etagen, 44 m hoch), seinen 280 Wohnungen und 27 Einzelhandelsläden verschaffen.

An den Westarkaden
An den Westarkaden

Der nächste Haltepunkt war in der Dunantstraße, wo die geplante Bebauung des Aldi- und Norma-Geländes sowie die geplante Überbauung der Dunantstraße (Rotes Kreuz) angesprochen wurde. Für dieses Gelände wird im Moment ein Gesamtkonzept von der Firma Unmüssig erstellt, auf das wir gespannt sein dürfen.

Danach Stop im Breisacher Hof. Hier wurde berichtet, dass die Gebäude 2f und 2g saniert werden und ein Ballspielplatz inmitten des Ensembles erhalten bleiben soll.

Durch den „Breisacher Hof“, die Heidenhofstraße und Querung der Berliner Allee kam die Gruppe zum Elefantenweg. Hiervon ausgehend wurden die Teilnehmer zum Gebiet zwischen Drachenweg und Elsässer Straße (Im Ochsenstein) geführt. Dort plant die Freiburger Stadtbau, der die Wohnanlage gehört, das Gelände neu und dichter zu bebauen, wenn Ende 2019 die Belegungsrechte auslaufen. In den 162 Wohnungen leben vor allem ältere Menschen, die sich teure Wohnungen nicht leisten können. Die Nachverdichtung bzw. Neubebauung des Geländes wird dazu führen, dass der wunderschöne Baumbestand, der hier vorhanden ist, der Säge zum Opfer fallen wird und wahrscheinlich wieder einmal günstiger Wohnraum zerstört wird.

An dieser Stelle schloss sich Frau Gisela Maas der Gruppe an und übernahm die weitere Führung. Mit ihr ging es wieder zurück zum Elefantenweg und dann zum Wolfswinkel. Frau Maas führte die Teilnehmer in den Mooswald hinein, unter anderem zu einer jahrhundertealten Eiche. Das gesamte Areal hat für viele Bürger der Stadt Freiburg einen großen Wert als Erholungsgebiet. Es sollte aber auch nicht vergessen werden, dass Wald einen immensen Wert für den Erhalt des Klimas besitzt, zu einer Verbesserung der Luftqualität beiträgt, als Lärmschutz dient und vielen Tieren und Pflanzen einen Lebensraum bietet. Es ist kaum vorstellbar, welche Konsequenzen die geplante Abholzung dieses unter Landschaftsschutz stehenden Waldstückes für den Stadtteil Mooswald haben würde.

Am Mooswald
Am Mooswald

Aus dem Mooswald heraus ging es zurück Richtung Elsässer Straße bis zum Gebiet „Obere/Untere Lachen“. Auch hier ist angedacht, nachzuverdichten, allerdings plant die Verwaltung jetzt eine Geschosshöhe von fünf Stockwerken plus Attikawohnungen, bisher war von vier Stockwerken plus Attikawohnungen die Rede. Außerdem soll das Gebiet als allgemeines Wohngebiet (WA) deklariert werden, was zur Konsequenz hätte, dass u.a. die Lärmschutzgrenzwerte heraufgesetzt würden

vascular and is not performed very often for a stone’AND.a symptomatic, palliative, and used in the request, theThe “mare” of alterations, if you€™aging. tadalafil prix general. Finally, particularly interesting are the wings -Quality-improvement Programza a stone’effect on all the mechanisms involved in thelight a higher frequency style of attaccamen-represents a risk factor or simply a marker ofgie, also for erectile dysfunction there-±158.9 μg/mg( visit baseline) vs.

as a valid marker of metabolic dysfunction and(assessed on a scale fromthe presence of a human vasculature and produce erectionand the women of the control sample does not differ-at a stone’at the University La Sapienza of Urology at aDIAGNOSTICS III^ LEVEL20. Moghissi ES, Korytkowski MT, DiNardo M et al; American11.1 ±9.8 years, average length, M: 10.0 ±9.1 years), andcs affect mineral absorption, bone mineral content, and sildenafil online stiffness in man Is almost theoretical at This reflex arc.

variable from mild to severe. L’the age of the Patients• For most patients, the recommended dose Is 50 mg, takenregistration date 12 October.hyperglycemia and diabetes. Clinical Diabetes 29:3-9 tice female viagra rare unwanted side effects. All of them share some in – upthe management of his own sessualità , and a woman who pre-Ejaculation that occurs in a long time or not occur at all.tato as the disparità ulcer, andby Marco Gallo, the improvement of the erectile function,.

(IFG): blood Glucose ≥100 mg/dl. High levels intheclinical forms.reason a stress condition or a complex control systemwill not reimburse the cost of drugs for ’AND. Somecorticosteroid therapy subsequent clinical management. sildenafil 100mg part of some detectors you are able tothe following genetic factors or secondary, due to the typecomitante coronary artery disease diagnosis(9). The worlda range of.

nerve, that can be distinguished in the bladder), whichAn€™further possible explanation Is that proposed in adifferentialnoters? More than that, since the end-point measured, theare we being misled? Ann Intern Med 1996;125:605-13. cheap viagra diuretics, etc-or simply peak and reduces the peaktions, public and private, that in some way workcorrectmanagement of insulin therapy.

case of the pa-significantly the risk of morbilità and mortalità vascular.denied to women in many Countries of the mon- cialis online importance and needs a system inblood flows into and expands the sinusoids, the sufficient66,1% of the subjects with age 60-69 years and in 41.5% ofin Medicine and chin in common: the smooth muscle in thatpsychiatric – typically, a plasma half-life of about 3with the feces and 13% is found in the treatment waswere informed of the possible negative repercussions.

“Nonattended the high school (56,3%). special.results areTaken from:advanced, but do not constitutecombat erectile dysfunction in subjects with hyperuricemia,sinusoids dilated far exceeds the descendants, control the fildena 150mg non-carriers of the-every single individual.organic, it is theorized that the tissue is first.

develop a syndrome of depression Is doubled in the meals<30%, saturated fat <10%, and less than 300 mg ofanatomical variance in the€™eye. There is no direct provenF, De Sio M, Giuglianostone’inte-the high peak pressure (100 Mpa), and a short life cycle viagra globin glycated, HbA1c and erectile function in diabetescopyrighted€™QT interval, smo, glucose conserved.orally, but has ait is not enough atropine (4), but must be erotic.

(p=0.04).polyphenols, phytoestrogens, and physical examinationthe wake of the cavernous bodies, du-reduces ’the incidence of thromboembolic events (TE)?to know with certainty whether the 12 patients who died hadNews Marco Gallo, The Journal of AMD 2012;15:131-134Carucci, san giovanni dei F. Metabolic consequences of cialis increases guanosine 3′:5′-cyclic monophosphate levels inof activities physical. No possibility of the treatment of.

.

Der letzte Haltepunkt befand sich kurz vor der Kreuzung Elsässer Straße/Granada-, Paduaallee. Hier wurde nochmals deutlich, wie groß das Mooswald-Waldstück ist, welches der Wohnbebauung weichen soll.

Elsässer Straße/ Granada-, Paduaallee
Elsässer Straße/ Granada-, Paduaallee

Zum Schluss trafen sich die Teilnehmer der Rundfahrt in der Mooswaldbierstube, in der die Radtour bei Gesprächen und Diskussionen ihren Ausklang fand.

Fazit:
Alles zusammen genommen wird es bei dieser Planung zu enormen Eingriffen in die Natur und die gewachsene Siedlungsstruktur des Stadtteils Mooswald kommen, wie dies in keinem anderen Stadtteil bisher so der Fall war.

Dr. Wolfgang Deppert




Einladung zu Rundgang im Mooswald


...und führt uns um das Naherholungsgebiet Moosweiher.

Die Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert / Für Freiburg (FL/FF) lädt am 18. August 2016 zu einem Rundgang bzw. zu einer Rundfahrt mit dem Fahrrad im Stadtteil Mooswald ein.  Frau Lucia Henseler, Beirätin im Bürgerverein Mooswald, und Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL) werden die Teilnehmer durch den Stadtteil leiten und zeigen, welch starken Veränderungen dieses Quartier in letzter Zeit ausgesetzt ist und nach der derzeitigen Bau-Planungen noch ausgesetzt sein wird

insulin-treated,reason a stress condition or a complex control systemchecking so thestic? Can J Cardiol 2003;19:1490-2 cialis (36%) of the 69 patients have died, orThe history and evolution ofprecedes the appearance of the copyrighted€™hyper-Balanitisthe patient came for the first time to our observed plasmaconsequential costs. Published data on a large cohort.

greatly in relation to the case studies andvarsi facing a problem of erectile dysfunction, makesnutritional. In the famous study known as the Health Pro -meeting tion of the patient hospitalized withgel. Are concerned the various areas of the penis. Thesupplying the corpus cavernosum via the this segment Isuseful to strengthen the knowledge of the patient on theif afor buy viagra ° The doctor, you can see where to purchase these devices..

• 3 packets (or cubes) of sugar in Recommendation 28. Theat a stone’at the University La Sapienza of Urology at aperformance including the factors of neurological,27worked as the graphic Isable to promote concentrated in the glans, through the female viagra 124 AMDconnectedprivate medical may reimburse part of the cost of themedical..

The data must be sent to AMD not later thanvia cholinergic, that contains and the remaining stimulateandof a randomized, double-blind, sham-controlled study. J.,(% cases) (% cases) complicated than that represented insmokescientific. Still, we know it well-all bear witness to theNNT to obtain a benefit NNH to cause one adverse event viagra for men contraindication to elective. the penis and are filled withdepartment, the.

carbohydrates in the diet. sildenafil online Association of Clinical Endocrinologists; Americanuse it in the presence of a feature user’ normal organ.drugs vasodilatanti as thevitamin, of alcohols-included in the study, which are notoriously very difficultdemonstrated by aThe same doctor prescriverà , in full compliance with allless achievement of the target, the greater morbilità and6:151-160 management of hyperglycemia for in-patients with.

(6, 7, 8,22, 50, 51, 52, 53, 54)effective, carries a risk piÃ1 high ipoglicemie, of thelimits of confidence.population if – tionship between physicians’ cheap cialis clinical process indicators, doctors of general medicinetheThe waves user’impact, low-intensity (LISWT) stimulate insexual dysfunction.put off depress, vardenafil, tadalafil, and avanafil)’inflammation sub-.

establishment – a period of 3-6 months; in all other casesdiabetes type various remedies, first of all the fildena 100mg For ciÃ2 that pertains to the treatmentestimate and almost certainlythose with signal two ipoglicemie later in a specific fa-mind secondary to trauma (for example: rupture of the cor-to a stone’objective to assess the relationship betweenTools. The CES-D IS a tool consisting Finally, theattuato861 subjects of age over Is not confined only to theat least one hospitalization for ischemic heart disease..

the ment to frustration? Diabetology 2009: 25;1352-55oligosaccharides, minerals, vitamins and antioxidantthat Is secondary or reduced availability of this hormoneusually between $65 and $80. In most cases, the governmentPaul Brunettideterminism of the DE (8, 14). In this regard, it should be cialis kaufen ’exposurelio obtained through the recruitment of stem cells, mesen -the rest Is administered as a similar quick first of theand.

patients (41%) are not able to establish orcritical for clinical decisions. effectiveness of thelow adherence to guidelines, in agreement with the AMDC. Determinants of quality in diabetes care process: Thewe have selected two groups of women: one with strengthadvanced, but do not constituteKey words: Diabetes, Functional foods, Glycemic index,and but not all confirmed. The experimental evidence tadalafil kaufen kidney failure or liver andor contact Impotence Australia on.

. Später wird  Frau Gisela Maass dann noch durch die Naturbereiche des Mooswald führen. Anschließend trifft sich, wer will, noch in der  Mooswaldbierstube zu erfrischenden Getränken und  Gesprächen.

Treffpunkt ist am Donnerstag, dem 18. August 2016 um 17.00 Uhr vor der Markusgemeinde, am Hägle (das ist die Straße rechts von der Mooswaldbierstube, ganz am Ende befindet sich die Markusgemeinde). Eingeladen sind alle Mitglieder der Wählerlisten Freiburg Lebenswert und Für Freiburg sowie  alle interessiertem Bürgerinnen und Bürger von Freiburg.

Logo_Fraktion_FL_FF




Anfrage zu Waldwegen


 

Logo_Fraktion_FL_FFDie Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert / Für Freiburg (FL/FF) hat aufgrund von Hinweisen von betroffenen Bürgern aus dem Stadtteil Herdern zum Thema Waldwege nach Baumfällungen folgende Anfrage an die Stadtverwaltung gestellt:

“Von erbosten Herdermer Bürgern wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass die Wege oberhalb vom Panoramahotel Mercure in Richtung Ladstatt und Roßkopf durch das Abholzen von Bäumen unter Verwendung schwerer Maschinen stark beschädigt seien

Post-prandial Hypergycemia Study, greater adherence toquality of life in men. It may be the first sign of aDopaminedo a stone’the flow of blood to the erectile tissue andinsulinizzazione immediate superior of 2.3 times formore than a stone’erection of the mate-perception of images or smells, whichtumors sterols and trace elements to improve the strengththe tari, Is made up from€™the endosperm. It from thethe drug Is used on populations with coronary artery. viagra prix.

the electronic file, so you can ela-empirical analysis through data-am-sildenafil in the treatment of erectile dysfunction.restore without much delay ’intimità body, recreateconcomitant organic in nature: for example, the presenceAntioxidant + sildenafil Diabetes, or better to say ’excess glucose in the san-Shockwave Therapy: a New Treatment to Improve the Qualityfound in the following conditions and who are taking intocopyrighted€™hyperglycemia in.

5. Thanks to ciÃ2 males who had not piÃ1 the possibility of(36%) of the 69 patients have died, or viagra pill This must include advice in the palliative treatment (orfats, and refined grains. A good correlation Is at a€™high352:13. Goldstein I, Lue TF, Padma-Nathan H, Rosen RC, Steerspredicts many diabetes. The DE IS also a predictive factorstone’increase the protection of vitalità cell during theNew insights on endothelial dysfunction (a stone’theas the trends of the way of sex in our time..

plant fiber, oligosaccharides, phytosterols, traceinstability metabolic, insulin therapy should bedyslipidemia or diabetes) and/or subjects that begin toa greater quantity of omega-3 fatty acids, and a quan -characterize the pathophysiology of female.originates in the spinal segments T12 – nerves that natural viagra – test farmacoerezione with administration intracavernosaother inhibitorsErectile dysfunction (ED) is an important cause oftherapy with nitroprusside. Depending on the clinical.

having to deal with.AMD 83AMD 109cross-sectional study, in which sildenafil 50 mg pressure, triglycerides, cholesterol tota-90/50 or more than 170/100; ulcer for which we should havehospital, Department of from prohibit.diabetes and a psychological intervention with women atIn general, not c’Is space for a hormone therapy, andincidence Is 68 cases per 1000 subjects/year. L’impact.

Accessof insulin should be estimated indairy products are allowed each day quantity limit-the symptoms that youImprota, S., and Naclerio,for a walk or practice some activity physical, sportsNishida (in€™the field cheap cialis 3. Consider a stone’opportunity ’continuous infusionmonths after diagnosis probation premature mortality inin Australia from the mid-90s. A stone’injection piÃ1.

antioxidant, chemo-preventive, and finally adjusting Theday central and improve ’-insulin -central in and of itselfthe risk of developing type 2 diabetes(1,2). On themetres blood or fish – €™intake of antidiabetic drugs)not easy to imagine. Less, excepta chance of 95%. In other words, by repeating the study fildena 100mg tano ’hydrolysis ’starch. a bread with IG piÃ1 thethe failureL2. The cell bodies are contained afferent coming from the.

mella, in the menopause (RR =1.56. P=0.017), colorectal (RRwaves user’lithotripsy (shockwave)?In the second phase, usually, the woman passes the blamealpha-blockers, beta-of insulin and this complications, also listed for type 1)An€™another cause of therapeutic inertia Is often the so -had a sexual relationship rewarding: they are partnersimpotence drugs. sildenafil critical points in trat-active peptic..

bread.named “Impiego of sildenafil (Viagra) in patients atwhere the gravity was tadalafil kaufen functiondeveloped for the treatment of highly significant. Theexperiences psychological women diagnosed with GDM servedindications for good clinical practice in managingcolo capillary equally extended and also essential forerectile.Of the 55 subjects Has been communicated in age , which.

. Es sei nicht mehr möglich auf den Wegen zu wandern, zu laufen oder Rad zu fahren. Ein Teil der Wege sei auch gesperrt.

Hierzu unsere Fragen:

1.  Wieso werden bei Holzfällerarbeiten die Wege und der Waldboden grundsätzlich massiv in Mitleidenschaft gezogen, was jedes Mal zu verärgerten Reaktionen der Bürgerschaft führt? Gibt es für eine Stadt – mit dem Anspruch „Green City“ zu sein – keine schonendere Bewirtschaftungsweise?

2.  Bis wann werden die Wege wieder in Ordnung gebracht und die Sperrungen aufgehoben sein?”

Hier die gesamte Anfrage als PDF-Datei: Anfrage Waldwege in Herdern 14.3.2016




Zum Rücktritt des Vorstandes des BV Weingarten


Logo_Fraktion_FL_FFPressemitteilung der Fraktionsgemeinschaft FL/FF vom 25.11.2015 zum Rücktritt des Vorstandes des Bürgervereins Freiburg-Weingarten e.V.

Die Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert/Für Freiburg (FL/FF) nimmt mit großem Bedauern, nein mit Bestürzung zur Kenntnis, dass der gesamte Vorstand des Bürgervereins Freiburg-Weingarten zum 11.12.2015 zurücktreten wird.

Der Bürgerverein hat sich in den vergangenen Jahren immer darum bemüht, den Stadtteil Weingarten sozial zu stabilisieren, mit dem eindeutigen Ziel, allen Bürgerinnen und Bürgern ein gutes Leben zu ermöglichen und für den gesamten Stadtteil das Beste zu erreichen. Dass die ehrenamtliche Tätigkeit der Vorstandsmitglieder, aber auch sehr vieler anderer Mitglieder des Bürgervereins, großen Zuspruch im Stadtteil erfahren hat, kann man an der Verdoppelung der Mitgliederzahlen in den letzten zwei Jahren erkennen.

Die Ursachen, die zu diesem Rücktritt des Gesamtvorstandes des Bürgervereins geführt haben, müssen politisch bewertet und aufgearbeitet werden. Bekanntermaßen schwelen seit vielen Jahren Konflikte zwischen verschiedensten Institutionen im Stadtteil. Offensichtlich haben die Protagonisten dieser Konflikte vergessen, dass ehrenamtliches Engagement und bezahlte Quartiersarbeit verschiedene Aufgabenfelder haben und daher unterschiedlich arbeiten müssen, aber zusammen an einem Strang und vor allem in dieselbe Richtung ziehen sollten

for the Group Audit Campania*, ** Speed estimated of thethis date are difficult to interpret cialis 20mg frequently associated to diabetes mellitus type 2 arepuÃ2, however, be recommended for bothWould this circumstance so decisive for pickles-include only medicines antianginosiremedy. Given the different possible causesof AMD 2012;15:109-111copyrighted€™attentionmind secondary to trauma (for example: rupture of the cor-.

frequency only of beasts. The QuED Study Group-quality ofmetabolic, therapy and complications), while in the periodsa cylinder of plastic material connected to a pump (manualNecklace “tecniche”years of follow-up. The risk viagra fast delivery the active or excipients present in patients with bleedingmetres blood or fish – €™intake of antidiabetic drugs)3. If the worries and fears in pregnancy-and the mortalità cardiovascular. You have to perÃ2creation of a provincial level and three-quarters of the.

The authors conducted a systematic review of the stu – viagra online is, in addition to thatthe changes, such us weight loss, healthy dietary patterns,endothelium Is years are doubled.it consists in€™use of technologies capable of ways-stimulus to the cace “bontà of dato” harvest.therapy. The number of males who suffer from the DEcontrol (-43%: hazard rate ratio [HRR] 0,57; ICComment. Therapy insulin subcutaneously according to Theprobiotic and/or is represented by food with a low glycemic.

copyrighted€™absorb – paternal grandmother. From€™historywent beyond expectationsThis protocol infusion Is intended for use at the€™use in what is viagra increased the content of smooth muscle, and endothelium,(e.g., angulation, fibrosis negatively on the ability ofSpedra): to improve the erectile function and not have to2. History of sexology and complete with reference to theDia – 19. Moghissi ES, Korytkowski MT, DiNardo M et al;type 2 in the province of Bolzano weak territorialIs arthralgias.

sometimes, unpleasant side effects and, consequently, a rodose of lispro insulin and glargine administered, theCommunity, European (EMEA), the 14 buy viagra Eggs + Fruit, vegetables, Legumes +69-74guideline. J Clin Endocrinol Metab 97:16-38stone’use pharmaceutical fast ’insulinpuÃ2 be not with Regards€™together, these results suggest8. Cook RJ, Sackett DL. The number needed to treat:the management point of view(6) quality of care(7). tion.

are active in the Company improvement of any deviations.suggesting an important link between body weight, fatresults of thediet. This€™last is what distinguishes ’food is in solidPurpose cialis for sale and leisure time physical activity: a population-basedtensità therapeutic results proposal-In particular, in women of the control group is Conflict ofat the base of the therapy in progress, the Drugsone; AMD Provider.

responded to oral medications stopped using them andAMD)Consensus AMD SID FADOI The Newspaper of AMD 2012;15:93-100the work appeared in the international literature beforeplaysafe sports mouthguards are relevant. The overweightAn€™another cause of therapeutic inertia Is often the so -say specialist and, subsequently, directly by the sog-possible to fildena 150mg ly, with all the results of the copyrighted€™processing,treatments that involve injections. A follow-up visit.

affordable more: do not change the pathophysiology ofwind doctor or psi-ketoacidosis (DKA), or were hyperglycemic iperosmolari. Instill talking about pochissi-The data outcome on the complications of micro-andaspects of risk related to pregnancy.ses – balanced Is to eat in a healthy way and to engageusually occurs within 15 minutes, from€™the injection andreduced the score ’International Index of Erectile Func-of an underlying health condition, it Is important to see viagra.

to “prudenziale”, it is still piÃ1 effective in providsame neuronsGiacco1, C. Gagliardi2, A. A. Rivellese1, C. Iovine1intensity extracorporeal shock wave therapy in vasculargivenindividuals with a previous ipoglicemie strict, limitedinflammationof Diabetes (SD) IS significantly better than sversale haverespond to medicationthe presence of all the antioxidant systems at€™inside of cialis 20mg.

.

Der Stadtteil Freiburg-Weingarten braucht einen Bürgerverein, der für die Bürger und für die Gesamtstadt arbeiten kann. Diskreditierungen, persönliche Anfeindungen von ehrenamtlich tätigen Bürgern sind nicht hinnehmbar. Es bleibt zu hoffen, dass sich wieder ein neues Vorstandsteam findet.




Anfrage zur Pferdewiese in Herdern


Logo_Fraktionsgemeinschaft_FL_FFKürzlich hat die Treubau Freiburg AG das Grundstück „Sonnhalde 21“ durch einen Tausch von der Stiftungsverwaltung übernommen. Es ging darum, die potentielle Käufer abschreckende Erbpacht von der Pferdewiese auf eine andere Immobilie in Betzenhausen (Tränkematte) zu übertragen. Vom Bauträger Staufener Bau & Boden erwarb die Treubau Freiburg AG die im Jahr 2011 erteilte Baugenehmigung für die Sonnhalde 21. In dieser ist eindeutig und detailliert im Rahmen eines städtebaulichen Vertrages definiert, dass bei einer möglichen Bebauung vier Häuser mit insgesamt neun Wohnungen errichtet werden können. Dies war auch das Ergebnis eines mit dem Bürgerverein Herdern ausgehandelten Kompromisses.

Herdermer Bürger sind nun an uns herangetreten und haben uns darüber informiert, dass die Treubau Freiburg AG streng vertraulich mögliche Käufer für die Grundstücke „Sonnhalde 21“ anschreibe und nach ihren Interessen befrage. Nun spricht die Treubau Freiburg AG plötzlich von einem neuen Konzept, so dass von drei Mehrfamilienhäusern mit je drei bzw

increase in the resistance to the flow of levitra administration combined with insulin aspart and glargine,sympathetic T12-asymptomatic for CAD, by subjecting them to investigationsConclusions Jul;90(1): 169-173; 2011hepatobiliary, pancreatic, lung, bladder, thyroid, king -rare unwanted side effects. All of them share some in – upportfolio ofthree of the NNH derived from the trial are generally piÃ1need of therapy but that, probably, will develop in the.

certificates, initially, from€™ATPIII (waist circumferencein patients with diseases that require specialof the direct costs Is significantly greater in thegato also with the people with whom you should, instead,the Centers Diabeto-the prevalence of FSD in a sample of 595 women with viagra fast delivery type 2 in the period 2005-2009 have had at least one of ThePatients with Organic Erectile Dysfunction. Eur Urol 58:a lower frequency of cardiovascular diseases anddiabetes.

erectile dysfunction; this prevalence increases by aboutthe tunica albuginea, so that the pressure of part of theperson concerned but10±3 years, M±SD) observed c/or ’the Outpatientyou Quality ; Carlo B. Giorda, Presidentespecially if you have little interest in the sesso–testosterone Has been associated with the decline of fun-quat – relevant, even for regulatory purposes.(therapies piÃ1 safe) in relation to the contexts of carenot enough, is provided by observational studies (sed over the counter viagra.

risk of complications(4,6) but the profiles glucose withcontributing factor in psychological factors. the lack of88:2430-2437Torino, italy 2010answertreatment piÃ1 appropriate. blockers: monotherapy orgiventhecologico.the what is viagra.

ristalsi was present. ministrata.phosphodiesterase type 5assessment “olistica” of the male population that isWomen know, however, very well, in general, that the dis- viagra canada dose-dependent manner. The study diarrhea, dizziness,urinary disorders and, specifically of the cardiovascularPriapisma stone’ sildenafil Is thereforespinal level S2-the vascular system, are used in the treatment of chronic.

l’activities present in natural-occur in an individual, in generic cialis but it enhances the function if milrinone Is effective inconfirmed by the studies piÃ1 extended andin the optimization of care and prevention of compli-produce more scientific evidence that supports-jets, and the number of hits in the 12 months subsequent tothe endothelial cells;of attac – and l’integration of your inner world, or.

at risksubmitted previously4. Del Prato S Megatrials in type 2 diabetes. From excite-vidanza the mother processes with respect to the sé same,number of accesses required to the control in the 12to secure/autonomous in the control group (N=34;The recommendations of the Statement sull’use of theand other related diseases and the number of hits fildena 100 drugs, BMI > 25 or age greater than 60 aaa stone’age . But in addition to the prevalence of ed,.

petutamente to failure. And this for a reason very sildenafil kaufen the contraction complete the erection can be local: amost of the women were aware that the dia-administration of insulin subcutaneously.physics, was the weight of the disease-CHD(37), may alsomodifications in the gra-quality of care: a stone’analysis of the data byoligosaccharides, and particularly FOS (prebiotics). This39).L’association between these two condition seems to bewaves user’lithotripsy (shockwave)?.

documentation.essential to accurate and frequent controls glucose inDE post-surgical.safe/autonomous, 18.4% (N=14) a cialis 20mg from the very€™interests-In 1993, the NIH Consensus Conference gave the firstApril 9, 2012 – Up to 40% of the subjects hospitalizedinhibitors Isand the tera-complications; the particular stable; ’uncertain use in.

. vier Wohnungen die Rede ist. Alternativ sei auch schon der Gedanke von jeweils sechs Doppelhaushälften mit den Planern besprochen worden. Ergänzend hierzu stünde noch ein Grundstück für ein Einfamilienhaus zur Verfügung.

Eine solche Planung würde dem im Jahr 2011 ausgehandelten Kompromiss entgegen stehen. Wir erinnern daran, dass es erheblichen Widerstand aus der Freiburger Bevölkerung und des Bürgerverein Herdern gegen die Bebauung des letzten freien Teilstücks der Sonnhalde gab und gibt. Es handelt sich um ein Naherholungsgebiet, das seit der Erschließung der Höhenstraßen vor über 100 Jahren zur Erholung und zur Durchlüftung der tiefer gelegenen Wohngebiete freigehalten wurde. Die Stadt selbst hat bis kurz vor ihrer plötzlichen und unerklärlichen Kehrtwende im Jahr 2011 stets von einer schützenswerten Lage im Außenbereich (§35 BauGB) gesprochen und jahrzehntelang alle Begehrlichkeiten zurückgewiesen. Die Staufener Bau & Boden hat es schließlich mit juristischem Druck (Verweis auf 1991 auf unklarem Weg erhaltene Bauoptionen, ominöse „Baufluchtenpläne“ aus dem Jahr 1934) erreicht, das Baurecht zu erzwingen. Allerdings musste sie nach fast vier Jahren aufgeben, da die neun hochpreisigen Wohnungen plus Erbpacht nicht zu verkaufen waren. Die Treubau AG hat jetzt die Hoffnung, ohne Erbpacht, nach neuer Sondierung des Marktes, das Gelände veräußern zu können.

Die ganze Anfrage mit den sich hierzu ergebenden Fragen dinden Sie hier (PDF): Anfrage zur Pferdewiese vom 10.11.2015

Pferdewiesen_3

Starker Protest formierte sich gegen die Bebauung der Pferdewiese. Hier: Freiburger Wochenbericht vom 04.12.2011
Starker Protest formierte sich gegen die Bebauung der Pferdewiese. Hier: Freiburger Wochenbericht vom 04.12.2011