1

Neues Durchstarten bei Freiburg Lebenswert

Nach der Corona-bedingten, dreimonatigen Zwangspause hat die parteiunabhängige und basisdemokratisch organisierte Wählervereinigung Freiburg Lebenswert e.V. (FL) am 16. Juni wieder zu einem „Aktiventreffen“ eingeladen. Besprochen und diskutiert wurde vor allem die inhaltliche und organisatorische Neuausrichtung des Vereins. Das Treffen sollte aber auch der Vorbereitung der Neuwahl des Vorstandes im Juli dienen, die Corona-bedingt bisher nicht stattfinden konnte und immer wieder verschoben werden musste.

Die Sitzung fand diesmal im Saal des Fritz-Hüttinger-Hauses im Stadtteil Mooswald statt, um die geforderten 1,5-Meter-Abstandsregeln und Hygienevorschriften gut einhalten zu können. Mit ca. 30 Teilnehmern war das Treffen außerordentlich gut besucht, was zeigt, dass der Bedarf nach Austausch und Informationen über kommunalpolitische Diskussionen groß ist. Die anwesenden Mitglieder beschlossen, mit einer Doppel-Spitze (bestehend aus einer Frau und einem Mann) als Kandidaten für die Neuwahl der Vorsitzenden und des Vorstands, auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juli, personell und inhaltlich neu durchzustarten.

(Foto vom Aktiventreffen: Joachim Müller)