Archiv der Kategorie: Wichtige Meldungen

Unbezahlbare Neubauten

“Wohnen ist teuer, vor allem in Städten fehlt bezahlbarer Wohnraum. Bauen, bauen, bauen – die Politik baut hier auf private Investoren. Sie sollen die Wohnungskrise lösen.” Eine Recherche des ARD-Magazins Panorama zeigt jedoch: “Private Neubauwohnungen sind oft unbezahlbar”. Die zentrale Aussage der Recherche lautet: Es werden die falschen Wohnungen gebaut, nämlich fast nur teure, für die meisten Bürger unbezahlbare Neubauten, statt der dringend benötigten bezahlbaren Wohnungen. Der Grund dafür ist, dass man den Wohnungsmarkt weitgehend dem gewinnorientierten, freien Markt überlässt. Weiterlesen

Nur FL/FF stimmt gegen Vernichtung der Kleingärten

Kleingärten sind als grüne Oasen für die Stadt unverzichtbar!
Kleingärten sind als grüne Oasen für die Stadt unverzichtbar!

Gegen eine große Mehrheit im Gemeinderat haben sich die vier Stadträte der Fraktion Freiburg Lebenswert / Für Freiburg als EINZIGE für den Erhalt der Kleingärten im Stühlinger ausgesprochen. Alle anderen Fraktionen, an erster Stelle die sogenannten Grünen, haben der Vernichtung dieser Grünflächen zugestimmt. Kleingärten sind  ein wichtiges Refugium für Menschen und Tiere sowie ein wichtiger Bestandteil für das Klima in der Stadt. Sie übernehmen aber auch wichtige soziale Aufgaben, gerade bei Familien mit Migrationshintergrund, die oft Betreiber der Kleingärten sind (siehe in unserem Programm: Grünflächen). Weiterlesen

Die zurückgehaltenen Schreiben des RP zum SC-Stadion

Erst am 23.02.2016 hat unsere Stadträtin Gerlinde Schrempp nach langem Drängen endlich von der Stadtverwaltung die Schreiben des Regierungspräsidiums (RP) in Sachen Genehmigungsfähigkeit des Stadions im Wolfswinkel erhalten. Dazu war es notwendig, bei der Stadtverwaltung einen Antrag auf Akteneinsicht zu stellen, den zwölf Stadträte mitunterzeichnen mussten. Die Badische Zeitung hingegen war geraume Zeit vorher bereits im Besitz dieser Schreiben. Wird die Presse also vor den Stadträten informiert? Geht die Verwaltung so mit Stadträten um, die die Interessen der Bürger vertreten und gegenüber der Verwaltung eine Kontrollfunktion wahrnehmen sollen? Transparenz? Fehlanzeige! Weiterlesen

„Was im Moment geschieht, stellt die Denkmalpflege grundsätzlich in Frage“

Ratsstueble_4
Das “Ratsstüble” (Foto: W. Deppert)

Wieder sind in Freiburg wichtige Kulturdenkmale vom Abriss bedroht: Ganz aktuell das „Ratsstüble“ in der Innenstadt und die Villa im Schwarzwaldstil in der Wintererstr. 28 sowie weiterhin das Dreikönigshaus in der Wiehre und evtl. auch immer noch der Meierhof in der Kartause… In diesem Zusammenhang möchten wir auf zwei Videos der Facebook-Seite „Freiburg Kanal“ hinweisen, in denen sich zwei ausgewiesenen Experten der Denkmalpflege äußern. Es lohnt sich, deren Argumente anzuhören: Weiterlesen

Neues Stadion nicht genehmigungsfähig?

Der Wolfswinkel: Hier soll das neue Stadion gebaut werden.
Der Wolfswinkel: Hier soll das neue Stadion gebaut werden.

Rede von Gerlinde Schrempp im Gemeinderat am 15.12.2015

Stadträtin Gerlinde Schrempp (FL/FF) hat in der denkwürdigen Sitzung des Gemeinderats am 15.12.2015 auch eine Rede zum Stand der Dinge bei der Planung des neuen Fußballstadions im Wolfswinkel gehalten, die für Unruhe auf der Bürgermeisterbank gesorgt hat und sicher noch weitere Wellen schlagen wird. Weiterlesen

Freiburg ignoriert Klimaziele

Rede von Dr. Wolf-Dieter Winkler im Gemeinderat

“Der größte Erfolg der UN-Klimakonferenz in Paris ist, dass jetzt alle Staaten der Erde verstanden haben, dass der CO2-Anstieg menschengemacht ist und bei einem weiteren Anstieg des CO2-Gehalts eine Klimakatastrophe droht. Die Erkenntnis, dass ein Weiterso wie bisher nicht mehr geht, hat sich endlich durchgesetzt. Wir müssen den Klimawandel mit allen verfügbaren Mitteln aufhalten.” So der FL/FF-Fraktionsvorsitzende, Dr. Wolf-Dieter Winkler, zu Beginn seiner Rede im Gemeinderat zur Ausweisung neuer Bauflächen in Freiburg am 15. 12. 2015 . Weiterlesen

Städtebau und Klimaerwärmung

In St. Georgen gehen durch Bebauung immer mehr Ackerflächen verloren (Foto: Christa Holk).
In St. Georgen gehen durch Bebauung immer mehr Ackerflächen verloren (Foto: Christa Holk).

Das Bundesamt für Naturschutz hat eine internationale Tagung in Brüssel organisiert. Thema: Mehr Natur in die Städte, weil das gegen zuviel Hitze hilft! Eigentlich wissen wir das schon lange, nur leider ist das Wissen in Freiburg an den entscheidenen Stellen noch nicht angekommen. Wissenschaftliche Erkenntnisse, dass Grünflächen und Frischluftschneisen beim Städtebau viel mehr beachtet werden müssen als bisher, liegen längst vor. Doch die Freiburger Bürgermeister, wesentliche Teile der Stadtverwaltung und die große Koalition aus Grünen und CDU im Gemeinderat versperrt sich dieser Einsicht energisch. Sie praktizieren weiter ein “Bauen auf Teufel komm raus” – zum Nachteil für unsere Stadt. Weiterlesen

Stoppt den Neubauwahn!

“Woher kommt unsere Bauwut, warum bauen wir ständig über den Bedarf hinaus? Daniel Fuhrhop findet, es ist genug Wohnraum da, und plädiert für Sanierung und Umnutzung. Mit guten Argumenten.” So die FAZ in ihrer Buchbesprechung der “Streitschrift” des ehemaligen Architekturverlegers Daniel Fuhrhop, die unter dem Titel “Verbietet das Bauen!” vor Kurzem erschienen ist. Der Autor greift darin eine Forderung auf, die Freiburg Lebenswert von Anfang an in ihrem Programm vertreten hat und weiter vertritt: Die Nutzung des großen, ungenutzten und vor allem bezahlbaren Wohnraumpotentials im Bestand, statt eines teuren Neubaus mit all seinen negativen Auswirkungen für Stadtbild, Natur, Umwelt und Menschen. Weiterlesen

image_pdfimage_print