Archiv der Kategorie: Stadtteile

Kritik im Stadtteil Vauban an Baupolitik

Im Stadtteil Vauban regt sich Kritik an der vom grünen Oberbürgermeister sowie von den Grünen im Gemeinderat (samt ihrem Anhängsel CDU, die gedankenlos nachplappert, was ihr vom OB und den Grünen vorgelegt wird) favorisierten Politik des “Bauens auf Teufel komm raus”. In der Stadtteilzeitung “Info Vauban”, die vom  Stadtteilverein Vauban e.V. herausgegeben wird heißt es unter der Überschrift “Wird Bebauung der Wendeschleife zum Flop?”: Weiterlesen

Anfrage zur Pferdewiese in Herdern

Logo_Fraktionsgemeinschaft_FL_FF

Kürzlich hat die Treubau Freiburg AG das Grundstück „Sonnhalde 21“ durch einen Tausch von der Stiftungsverwaltung übernommen. Es ging darum, die potentielle Käufer abschreckende Erbpacht von der Pferdewiese auf eine andere Immobilie in Betzenhausen (Tränkematte) zu übertragen. Vom Bauträger Staufener Bau & Boden erwarb die Treubau Freiburg AG die im Jahr 2011 erteilte Baugenehmigung für die Sonnhalde 21. In dieser ist eindeutig und detailliert im Rahmen eines städtebaulichen Vertrages definiert, dass bei einer möglichen Bebauung vier Häuser mit insgesamt neun Wohnungen errichtet werden können. Dies war auch das Ergebnis eines mit dem Bürgerverein Herdern ausgehandelten Kompromisses. Weiterlesen

Zum Bauvorhaben der BauUnion im Stühlinger

Blick auf den Stadtteil Stühlinger (Foto: W.-D. Winkler)
Luftbild mit Blick auf Bahnhof und den Stadtteil Stühlinger (Foto: W.-D. Winkler)

Der Stühlinger ist neben der Wiehre der am dichtest besiedelte Stadtteil Freiburgs. Auch wenn viele Bewohner des Stühlinger sich dort trotz oder vielleicht auch gerade wegen der hohen Bevölkerungsdichte sehr wohl fühlen, wird doch der geringe Grünflächenanteil von ihnen als ein ernster Nachteil wahrgenommen. Bis vor wenigen Jahren war der Stühlinger im Bereich der ehemaligen Kreispflegeanstalt, heute Campus des psychologischen Instituts, noch mit viel Grün gestaltet. Dies änderte sich, als vor ca. fünf Jahren eine mit Bäumen bestandene Wiese des Campus mit einem zusätzlichen Studentenwohnheim bebaut wurde – trotz massiver Proteste von Bürgerverein Stühlinger, Studenten und Anwohnern. Inzwischen hat auch die BauUnion direkt neben das neue Studentenwohnheim einen weiteren Neubau auf einer ehemaligen Grünfläche mit Kinderspielplatz platziert. Weiterlesen

Jetzt doch Bebauung der Pferdewiese in Herdern?

Pferdewiesen_3

Lange war es ruhig geblieben um die “Pferdewiese” in Herdern seit die Stiftungsverwaltung diese letzte freigebliebene Wiese am unteren Rand der Sonnhalde einem Bauträger aus Staufen versprochen und damit 2011 eine Baugenehmigung erzwungen hatte. Doch nun gibt es einen Beschluss des Rates der Heilig-Geist-Stiftung, dass sich wieder etwas tun soll. Mit einem neuen Bauträger, der Treubau AG, will die Stiftungsverwaltung Grundstücke tauschen, um die Pferdewiese ganz abgeben zu können und damit dem neuen Bauträger (bzw. den Käufern der Häuser) die teure Erbpacht zu ersparen. Weiterlesen

Lärmbelästigungen durch Techno-Bunker?

Logo_Fraktionsgemeinschaft_FL_FF

Besorgte Bürger sind an die Fraktionsgemeinschaft Freiburg Lebenswert / Für Freiburg (FL-FF) herangetreten, da sie über „Fudder“ zufällig erfahren haben, dass die Keller-Räume der früheren Holzfäller-Kegelbahn in der Linnéstraße 16 im Stadtteil Betzenhausen/Mooswald zu einem Techno-Bunker umgebaut werden. In dem Artikel war zu lesen, dass dort ab November Techno gespielt werden sollte und der Fokus des Klubs sollte ganz auf der Musik liegen und diese sollte dunkel, brachial und technoid sein, um so die Ansprüche, die der Name “Diamond Techno Bunker” stellt, zu erfüllen. Der Diamond Techno Bunker sollte die Rolle des kleinen dunklen Keller-Clubs mit vielen lokalen Bookings, in dem jedes Wochenende was geht, übernehmen. Weiterlesen

Fehlentscheidnung für Hochpreishäuser der Stadtbau in Günterstal

Nun bot die Stadtbau die viel zu teuren Hochpreishäuser in Günterstal mit einem “Tag der offenen Tür” wie saures Bier an und will das Beste aus der Fehentscheidung machen, am Ortsrand von Günterstal und im Schatten der Berge so hochpreisigen Wohnraum geschaffen zu haben. Wie immer bei solchen Fehlplanungen: Nun will es keiner gewesen sein. Die Stadtbau schiebt (wohl zu Recht) die Schuld auf die Stadtverwaltung (genauer gesagt: das Stadtplanungsamt) und den Gemeinderat (genauer gesagt: dessen Bauausschuss), der der Empfehlung der Stadtverwaltung gefolgt ist, hier im Hochpreis-Segment zu bauen. Weiterlesen

Müllplatz zwischen zwei Spielplätzen

“Achtung spielende Kinder”: Der “Müllspielplatz” in Weingarten (Foto: M. Managò)

Zu einem “Sonntagsfrühstück” mit Musik hatte die Bürgerinitiative “bi4w” am 19. Juli in die Krozinger Straße 52 nach Weingarten geladen. Das Team der Bürgerinitiative um Konrad Braun wollte auf den schlechten Standort und die sich daraus ergebenden Zustände um den zwischen zwei Spielplätzen gelegenen Müllplatz aufmerksam machen. Siehe dazu das ausführliche Schreiben  der “bi4w”, das wir am Ende des Beitrags dokumentiert haben. Weiterlesen

FL Stadtteilbegehung in Landwasser

Am 16. Juli 2015 fand unter der Führung von Stadträtin Gerlinde Schrempp und unseren Mitgliedern Martin und Liane Schemp eine Führung durch den Stadtteil Landwasser statt. Diesmal nahmen etwa 20 Mitglieder von Freiburg Lebenswert mit dem Fahhrad an der Begehung teil und ließen sich von den Ortsansässigen ihren Stadtteil, bereits sanierte Wohnhäuser, problematische Quariere und die Grünflächen zeigen. So auch den idyllischen und bei dem heißen Wetter als Erholungsbebiet sehr beliebten Moosweiher. Weiterlesen

image_pdfimage_print